Muttertag & Vatertag


Muttertag

Am 14. Mai sind nicht nur Landtagswahlen in NRW, es ist auch Muttertag.

Die Ursprünge des Muttertags lassen sich bis zu den Verehrungsritualen der Göttin Rhea im antiken Griechenland sowie dem Kybele- und Attiskult bei den Römern zurückverfolgen.
Der Muttertag in seiner heutigen Form wurde in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen.
1870 wurde dann von Julia Ward Howe eine Mütter-Friedenstag-Initiative unter dem Schlagwort peace and motherhood gestartet. Sie hatte das Ziel, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen.
Ab den 1860er-Jahren entstanden auch in Europa diverse Frauenbewegungen und Frauenvereine, die sich neben Friedensprojekten und mehr Frauenrechten auch für bessere Bildungschancen für Mädchen einsetzten. In den 1890ern wurde der Frauenweltbund gegründet, der in internationalen Frauenkongressen auch für mehr Anerkennung der Mütter eintrat.

Maria Reeves Jarvis veranstaltete in Grauton (West Virginia, USA) am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, ein Memorial Mothers Day Meeting. Im folgenden Jahr wurde auf ihr Drängen hin wiederum am zweiten Maisonntag in der Methodistenkirche in Grafton allen Müttern eine Andacht gewidmet. 500 weiße Nelken ließ sie zum Ausdruck ihrer Liebe zu ihrer verstorbenen Mutter vor der örtlichen Kirche an andere Mütter austeilen.
Bereits 1909 wurde der Muttertag in 45 Staaten der USA gefeiert. 1914 wurde der Muttertag zum ersten Mal als nationaler Feiertag begangen. Mit steigender Verbreitung und Kommerzialisierung des Muttertags wandte sich die Begründerin des Feiertages von der Bewegung ab, bereute, diesen ins Leben gerufen zu haben, und kämpfte erfolglos für die Abschaffung des Feiertages.

Vatertag

Vatertag ist in diesem Jahr am Donnerstag, 25. Mai und wird regional auch Herrentag oder Männertag genannt. Der volkstümliche Vatertag ist in seiner heutigen Form Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und erfreut sich seitdem bei Männern großer Beliebtheit. Die traditionell männlichen Teilnehmer machen dabei meist eine gemeinsamen Ausflug. Oftmals wird viel Alkohol konsumiert. Häufig werden Bollerwagen oder Schubkarren mitgeführt, um die Getränke besser transportieren zu können.

Für die Ausfahrten werden Fahrräder (zum Teil mit Anhänger), geschmückte Kutschen oder ältere Traktoren mit Anhänger genutzt. Laut dem Statistischen Bundesamt steigt die Zahl der durch Alkohol bedingten Verkehrsunfälle an Christi Himmelfahrt auf das Dreifache des Durchschnitts der sonstigen Tage an und erreicht einen Jahreshöhepunkt.
In Österreich versteht man unter dem Vatertag den zweiten Sonntag im Juni, der analog zum Muttertag einen Anlass zum Kauf von Blumen und kleinen Geschenken bieten soll. 

Geschenke

…sind immer eine gute Idee, finde ich, auch zu Ostern sind sie Brauch. Ein Familienportrait ist z.B. ein ganz wunderbares Geschenk, zu diesem Tag. Darum gibt es von mir dieses unschlagbare Angebot, das jedoch nur bis zum 30. April 2017 zu haben ist. Darum sollten Sie es sich nicht entgehen lassen und sofort zugreifen.

Mein Spezial-Angebot – Familienshooting

Beinhaltet

  • das Shooting (60 Minuten),
  • die Auswahl der Motive als Onlinepräsentation.
  • 10 Motive als Datei und
  • in einem Album App für das Smartphone.

Sie bekommen dieses Paket zum Preis von

€ 399,00

Dieses Paket kann ab sofort gebucht werden!

Spezial Angebot # 2 – Kinderportrait


Es gilt nur für Kindern im Alter von 3 – 10 Jahren und beinhaltet

  • Shooting (30 Minuten),
  • die Auswahl der Motive als Onlinepräsentation.
  • 1 Motive als Datei und Wandbild in der Größe 40 x 40 cm

    Sie bekommen dieses Paket zum Preis von

€ 150,00

Auch dieses Paket kann ab sofort gebucht werden!

Schreiben Sie mir noch heute und reservieren Sie einen Termin für ein ganz besonderes Shooting.   —>  eMail an Beate Knappe photography

Bei der Buchung des Termins, ist das Honorar komplett zu überweisen.

Merken

Merken

Merken

Elternliebe

War es früher die Mutter, die stellvertretend genau dafür stand, so sind es heute die jungen Väter, die total in ihre Babys verliebt sind und das auch zeigen. Mich beeindrucken die Väter von heute sehr, die sich ganz selbstverständlich um ihren Nachwuchs kümmern.Vater

Diese Webseite benutz Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lesen Sie mehr