# 62 – Ingrid Grommelt – Silbergrau- das bin ich

Ingrid Grommelt, Public Relations & Communication, ja die 75jährige ist noch berufstätig und nennt sich selber eine „one-Woman-Show“.

20160623-1-Grey-028

Seit 2 Jahren ist sie Witwe und hat über 10 Jahre lang für die IGEDO Pressearbeit gemacht. Ja, Mode ist ihr Thema, das war sofort zu erkennen, als diese zarte Frau, ganz in Weiß, mein Studio betrat. Die Designerin ihres Kleides hatte sich dafür entschieden, die Kanten, an denen die Stoffbahnen zusammentrafen, nach außen zu legen, außergewöhnlich, eben Ingrid Grommelt.

20160623-1-Grey-023
20160623-1-Grey-017

Ebenso außergewöhnlich ist ihre antike ‚Sehhilfe‘ – ein LOGNON!

20160623-1-Grey-039
20160623-1-Grey-011
20160623-1-Grey-034
20160623-1-Grey-012
20160623-1-Grey-062
20160623-1-Grey-074

20160623-1-Grey-096
20160623-1-Grey-147
20160623-1-Grey-186

20160623-1-Grey-077
20160623-1-Grey-154
20160623-1-Grey-191
20160623-1-Grey-046

20160623-1-Grey-175.
20160623-1-Grey-120

Nach einem Unfall stellte sie fest, das ihre Haare weiß wurden. Sie hat gefärbt, doch seit Mitte de 90ziger Jahre nicht mehr. Nun hat sie wunderbar weißes Haar und sieht großartig aus.

20160623-1-Grey-112

20160623-1-Grey-083
20160623-1-Grey-094
20160623-1-Grey-024
20160623-1-Grey-027

20160623-1-Grey-106

20160623-1-Grey-115

Was für eine wunderbare Begegnung.

Übersicht 2016

# 1 – # 48

Merken

# 61 Silbergrau – das bin ich – Dagmar Hauptvogel

20160609-Grey-138

Wow, was für eine Frau. Wie ein Wesen aus uralten Zeiten stand sie plötzlich in meinem Studio. Da sie kein Internet hat (ja, so etwas gibt es noch), ist sie durch einen Zeitungsartikel auf mein Projekt aufmerksam geworden und hat sich dann daran erinnert, dass wir uns schon mal im Wald getroffen hatten, nahe der Frauensteine.

20160609-Grey-011
20160609-Grey-065

Dagmar, Sängerin und Songwriterin wird im August 61 Jahre alt und hat lange in der Extremadura, in Spanien gelebt. Der Liebe wg. ohne Strom und ohne fließendem Wasser. Seit fast 10 Jahren lebt sie nun schon wieder in Düsseldorf.

20160609-Grey-126

20160609-Grey-348
20160609-Grey-171

20160609-Grey-132

20160609-Grey-140

20160609-Grey-173
20160609-Grey-250
20160609-Grey-212-02

20160609-Grey-321
20160609-Grey-183
20160609-Grey-238
20160609-Grey-195
20160609-Grey-344.
20160609-Grey-351
20160609-Grey-265
20160609-Grey-357
20160609-Grey-371

Sie ist sehr stolz darauf ihre Haare nie gefärbt und so manchem Lamm auf die Welt geholfen zu haben.

Übersicht 2016

# 1 – # 48

Merken

Merken

Merken

# 60 Silbergrau – das bin ich – Evelyn Kober

Mit 15 Jahren entdeckte sie das erste graue Haar auf ihrem Kopf und zupfte es aus. Ab 21 hat sie dann regelmäßig gefärbt.

Bis zum 21. September 2014, dann war Schluss! Evelyn entschied sich dafür, ihre grauen Haare herauswachsen zu lassen und, was soll ich sagen, sie sieht einfach klasse aus.

20160512-2-Grey-008

Mit ganz viel Energie und Power tritt sie in mein Studio: Evelyn, die Aktivistin in Sachen Ungefärbte Haare.

20160512-2-Grey-007
20160512-2-Grey-029
20160512-2-Grey-006

Als sie den Entschluss gefasst hatte, ihre Haare nicht mehr zu färben, hat sie im Internet nach hilfreiche Infos gesucht und nix gefunden. Darum entschied sie, den Prozess des Rauswachsen ihrer eigenen grauen Haare zu dokumentieren. Sie hat ein Tagebuch geschrieben und sich regelmäßig fotografieren lassen. Ihr Mann, der sie zu unserem Termin begleitet, war nicht so begeistert wie sie selber und hätte es lieber gesehen, wenn sie weiterhin ihre Haare gefärbt hätte.

20160512-2-Grey-047

Den grauen Ansatz hat sie mit Mützen und Kappen verdeckt.

20160512-2-Grey-042
20160512-2-Grey-045

Ihre zahlreichen Aktivitäten wurden belohnt durch einen mehrseitigen Bericht in der Zeitschrift „Top Hair„.

20160512-2-Grey-057

20160512-2-Grey-197
20160512-2-Grey-274

20160512-2-Grey-078

20160512-2-Grey-096
20160512-2-Grey-094
20160512-2-Grey-109

20160512-2-Grey-097
20160512-2-Grey-100
20160512-2-Grey-146
20160512-2-Grey-118
20160512-2-Grey-140
20160512-2-Grey-211
20160512-2-Grey-067
20160512-2-Grey-144
20160512-2-Grey-283
20160512-2-Grey-265

Übersicht 2016

# 1 – # 48

Merken

# 58 Silbergrau – Martina Theis

20160324-Grey-052

Sie liebt es Hochleistungssport im Fernsehen anzusehen und hat ihren Mann, in einem Leuchtturm, auf Pellworm geheiratet. Romantisch oder?

20160324-Grey-282
20160324-Grey-303

Martina wird 54 im Mai und hat früher ihre Haar mahagoniebraun gefärbt.

20160324-Grey-017
20160324-Grey-019
20160324-Grey-081

Ich habe sehr viel gelacht mit dieser selbstbewußten und starken Frau, die es liebt Falschirm zu springen.

20160324-Grey-305
20160324-Grey-205

20160324-Grey-053

20160324-Grey-094
20160324-Grey-061
20160324-Grey-260
20160324-Grey-114

20160324-Grey-167
20160324-Grey-165
20160324-Grey-362

20160324-Grey-363
20160324-Grey-330
20160324-Grey-257
20160324-Grey-266
20160324-Grey-262
20160324-Grey-241
20160324-Grey-150
20160324-Grey-098
20160324-Grey-160
20160324-Grey-133
20160324-Grey-078
20160324-Grey-263
20160324-Grey-329

20160324-Grey-317
20160324-Grey-296
20160324-Grey-353

20160324-Grey-164

5:07 h

Negrita

Es scheint wieder normal zu werden, dass ich um diese Zeit am Rechner sitze. Es ist nicht senile Bettflucht, sondern Negrita, mein Hündin, die offensichtlich Magen-Darm-Probleme hat und mich aus dem Bett schmiss, damit ich mit ihr nach draußen gehe, und sie Gras fressen kann. Nachdem das erledigt war, fühlte ich mich so wach, dass ich dachte, ich könne ja mal meine „eMails checken“.

Und was ich da fand, hat mich total umgehauen:

„… heute abend sprach mich ganz spontan, an einem Genussstand auf einem Kölner Markt, eine Frau von der Seite an. Begeistert erzählte Sie mir direkt von Ihnen und Ihrem „Grauhaarigen“-Projekt, meinte, ich würde gut zu Ihrer Serie passen und hatte mir schon flugs Ihren Namen auf eine Serviette gekritzelt, dann verabschiedete sie sich beschwingt mit den Worten, die Frauen, die den Mut hätten, sich ungefärbt zu zeigen, sollten sich doch zusammentun…. „

alle16
Ich finde es einfach wunderbar, wenn so was passiert. Ich hatte in den letzten Tagen noch keine Gelegenheit mich über die große Resonanz zu freuen, die mein Aufruf ausgelöst hat. Ich hatte darum gebeten, sich bei mir zu melden, sofern du unter 60zig, dein Haare nicht mehr färbst und eine Frau bist.

Jetzt sitze ich hier, mache mir Gedanken darüber, wie ich einen Tierarzttermin für Negrita noch untergebracht bekommen, höre auf meine Magengeräuche und freue mich. Ja, ich freue mich sehr. Das Portrait-Projekt, welches ich vor 2 Jahren begonnen habe, war sehr viel Arbeit und hat mich in Kontakt mit vielen tollen Frauen gebracht und mir ermöglicht, diese großartige Serie von Portraits zu fotografieren. Und, wenn ich mir vorstelle, dass ich in einem Jahr vielleicht 100 Frauen porträtiert haben werde, dann wird mir schwindelig und ich frage mich ob ich wieder ins Bett gehen oder frühstücken soll?

Negrita und Jeannie, die unsagbar sauer ist, weil sie nicht mit raus durfte, als ich mit Negrita gegangen bin, schlafen inzwischen wieder und ich?

Foto am 15.01.16 um 05.22

Portfolio

20150225-2-212Mein Anliegen: Ich möchte sie glücklich machen

Jeder Augenblick unseres Lebens ist ein Geschenk. Die Fotos, die ich mache erzählen die Geschichte deines Lebens. Damit du diese Momente mit anderen teilen kannst, jetzt oder später. Damit die, die nach dir kommen erfahren wer du warst und erfahren, woher sie kommen. Fotos sind wichtig für unsere Erinnerung und machen uns glücklich!

Ich schaffe Fotografien, die ihren Wert über die Haltbarkeit von digitalen Dateien hinaus haben. Meine Fotografien bestechen durch die Reduzierung auf das Wesentliche. Sehen sie sich in Ruhe die einzelnen Präsentationen meiner Arbeiten an und entscheiden dann, ob Ihnen mein Stil zusagt.

Meine Portraits sind puristisch,
elegant, stilvoll und emotional zugleich.
Sie haben Ausdruck und Inhalt.

20140521-1-grey-017
20140612-2-grey-236
20140617-3-Grey-153

02

04
20150306-Silbergrau-352



Karriere

Ich erarbeite zusammen mit ihnen ein ausagekräftiges Portrait für ihren nächsten Karriereschritt, und/oder ihren Auftritt im Web.Bewerbung

Erinnerungen

Fotos helfen uns, besondere und schöne Momente zu bewahren. An Ereignisse, die auf Fotos festgehalten wurden, können wir uns ein Leben lang erinnern. Dabei erhalten sie nicht nur das Erlebnis selbst, sie bewahren gleichzeitig die Emotionen, die wir zum Zeitpunkt der Aufnahme gefühlt haben. Fotos sind daher nicht nur wichtig für unsere Erinnerung, sie können uns auch glücklich machen!

20140516-3-043
03
02

3273-(1)
20140501-1-549
20130518-2-172

Einzigartig – Edel

20131024-1-149
20131024-1-080

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist das AktPortrait. Dieses ist sinnlich/erotisch ja, aber nie anzüglich. Es ist ein sehr persönliches, individuelles Fotoshooting, zu dem ich sie herzlich einlade. Mein Ziel ist es meiner Kundinnen durch so eine Fotosession zu vermitteln, wie individuell, einzigartig und schön sie ist.

20150406-2-669

20130911-1-070

20130621-2-367
20130705-2-237

Familie

Fotografien der Familie sind die wichtigste Erbstücke überbaut.

Lebensfreude – Liebe

Es ist nie zu spät seine wahre Liebe, seinen Seelenpartner zu finden. Für ihre Vorstellung in diversen Onlineportalen erarbeiten wir zusammen wunderschöne Motive, lassen sie uns darüber sprechen, was sie über sich erzählen wollen.

Wenn sie was ganz anderes suchen, werden sie vielleicht hier fündig:

Ich erarbeite auch Ihr FirmenPortrait

Wollen sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch?
Schreiben Sie mir, oder rufen sie mich an: 0157 725 44 376

 

Merken

Weiße Wienerin

Heute Morgen hatte ich das in meiner Mail-Box:

Liebe Beate….sehr sehr cooles Projekt…kommt mir extrem entgegen, da ich zu meinem 50. Geburtstag beschlossen habe, zu ergrauen…. (bereits Jahre vorher war die Tendenz da, die jedoch von meiner Friseurin stets mit dem Hinweis älter rüberzukommen, vereitelt wurde). Nachdem ich mein Haar lang und gefärbt trug, war dieser Entschluss erstens mit einem Kurzhaarschnitt und zweitens mit einem dreimonatigen Folgeaussehen (Farbe rauswachsen lassen) verbunden, das ich immer als Rosettenmeerschweinchenlook bezeichne…..egal..es hat sich ausgezahlt, bin nicht ergraut…sondern unter der Farbe „erweißt“..fühle mich sehr wohl…ernte Komplimente, doch stets von jüngeren Frauen….ältere Frauen, die sich die Haare färben, fühlen sich offenbar kompromittiert, beim Anblick selbstbewußter Nichtfärberinnen………….
Nach dieser Vorstellung meiner Person mein ausgesprochenes Interesse, beim PortraiProjekt mitzumachen, so Deinerseits Interesse besteht……über Rückmeldung würde ich mich freuen….zwischenzeitig allerliebste Grüße aus Wien…Tina

20140729-1-Grey-240

Das hat mich so sehr gefreut, dass ich unbedingt weiter machen möchte mit diesem PortraitProjekt – daher denke und denke und denke ich darübe nach, wie und in welcher Form ich es fortsetzen werde.
Es ist ja so, dass die Medien (vor allem TV) nicht wirklich Interesse daran haben, zu zeigen wie selbstbewusst Frauen mit ihrem Alter umgehen.

Also ist es um so erforderlicher, dass ich es tue – zeigen wie selbstbewusst Frauen damit umgehen älter zu werden.

20140820-1-Grey-057

Vielleicht sollte ich so ein Kickstart – Ding machen um Reisen zu anderen Orten und eine Ausstellung finanzieren zu können?
Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Kontrastprogramm

…oder auch nicht. Ingrid (73) ist Psychoonkologin und war heute bei mir für eine Fotosession zum Thema: „Silbergrau – das bin ich“. Hier nun einige der tollen Ergebnisse.

Jahreskalender 2015 – Silbergrau – das bin ich!

Ja, ich habe es getan!
Ich biete einen gedruckter Fotokalender mit Motiven des Projektes  „Silbergrau – das bin ich!“ an.
Er wird 12 Monate lang ein Glanzstück in Ihrer Wohnung sein.
Er ist gedruckt auf Premium Papier 200 g/m² in hochwertiger 6-Farb-Druck. Das Papier überzeugt mit einer natürlichen Haptik und einer hohen Weiße.
Er ist 30 x 30 cm groß und Sie bekommen ihn, inkl. Versand, für € 40,00.

So sieht das Titelblatt aus

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.44.05

Und so sehen die einzelnen Monate aus

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.56
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.47
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.38

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.29
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.20
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.11

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.43.03
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.42.52
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.42.42

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.42.32
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.42.21
Bildschirmfoto 2014-11-06 um 10.42.09

Mit dem Erlös werde ich die Fortführung dieses Projektes finanzieren. Warum warten? Gleich ein Exemplar bestellen, damit es rechtzeitig bei Ihnen ist.

Entweder über das Kontaktformular und eine Banküberweisung oder über PAYPAL. Wenn Sie über Paypal ordern kommen € 2,00 Bearbeitungsgebühr dazu.

[contact-form-7 id=“4319″ title=“Contact form 1″]




Diese Webseite benutz Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lesen Sie mehr