Facetten eines Mannes

Sebastian

 

Sebastian habe ich im Juni letzten Jahres das erste Mal vor meiner Kamera gehabt.
Diesmal, wollte ich ein anderes Licht testen, wollte meine Komfortzone verlassen, doch schon nach den ersten Klicks wusste ich, es würde mich umbringen, wenn ich es tun würde.


Darum alles wie immer, was meinen Fotografischen Stil anbelangt.

Ansonsten haben wir beide uns schon verändert, in den Monate, seit Juni 2016.

Doch Sebastian ist immer noch der sympathische, gut aussehende Typ, unkompliziert und zuverlässig. Ich arbeite gerne mit ihm.

Das war auf Anhieb sein Lieblingsbild, weil es seine aktuelle Stimmung widerspiegeln würde, meinte Sebastian.
Welches der Motive mein liebstes ist, kann ich garnicht sagen, mir gefällt die gesamte Serie recht gut – zeigt sie doch tatsächlich, wie viele Facetten ein Mensch haben kann.

Kommentar verfassen

Diese Webseite benutz Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lesen Sie mehr
%d Bloggern gefällt das: