Heute Morgen on F B

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 21.27.04Guten Morgen,
bisher war es so, das ich mich darauf freute hier allen einen guten Morgen zu wünschen und zu sehen was so anliegt.
Das hat sich geändert seit dem ich weiß, das die Facebook Welt eher einer undemokratischen Diktatur ähnelt, in der es dir von jetzt auf gleich passieren kann,einfach gelöscht zu werden, obwohl du dich bemühst alles richtig zu machen.
Mir fällt ein,das ich über 400 Freunde auf der gelöschten Seite hatte und das dort Referenzen standen und ich weiß nicht, wieviele diese Seite abonniert hätten, usw. Das ist nur noch ein großen Loch !

Ich bereue nicht meine Meinung gesagt zu haben und mir ist bewusst das es den ein oder anderen gibt der sagt: geschieht ihr Recht!

Auch das ändert nichts daran, dass die KänguruChroniken keine den Kommunismus verherrlichendes Buch sind. Und das Fotos von Frauen in Unterwäsche und eindeutigen Positionen herabwürdigend sind und nichts mit geschmackvoller Fotografie zu tun haben. Auch ein eigene fotografischer Stil zeichnet sich nicht durch das inflationäre Wiederholen schlechter Bildideen aus und ja, eine Ausbildung ist m.E. die Grundlage dafür erfolgreich zu sein und sich aus der Masse der MöchtegerneFotokünstler abzuheben. Und gut mit Photoshop umgehen zu können ist eine tolle Fähigkeit, doch sie macht dich nicht zu einem guten Fotografen.
Ich bin Fotografin mit und aus Leidenschaft und darum bemüht außergewöhnlich gute Arbeit zu leisten auf die ich sehr stolz bin.
Und wie immer, wenn Leidenschaft im Spiel ist, finde ich Schund, schlechtes Handwerk, unredliche Versuche, Dummheit , Neid, Selbstgerechtigkeit, den Versuch andere nach dem Mund zu reden oder herabzusetzen und zu allem den Mund auf zu tun ohne wirklich eine Ahnung zu haben sowie vorauseilenden Gehorsam zeitweise typisch deutsch und auf jeden Fall unerträglich.

Zeiten können sich ändert doch eine Weltanschauung , Ethik und Werte sollten vorhanden sein, und, dass ist mir besonders wichtig: eine eigene Meinung und dass Recht diese auch zu äußern.

Ich war und bin ein Fan der neuen Technologien und ich hatte viele Jahre lang einen Blog, der mir ein Fenster zu einer mir unbekanntenWelt aufgestoßen hat. Ich habe dadurch viele neue, mir immer noch wertvolle Freunde gewonnen. Mit diesen Freunden bin ich umgezogen ins FB und fand es auch hier unterhaltsam und informativ und habe Menschen getroffen, die ich bisher nicht kannte.
Doch hier habe ich auch eine Art des Umgangs mit mir erfahren, den ich nicht kannte und nicht erleben will und ja, den ich persönlich nehme, noch, sehr persönlich nehme. Ich weiß das diese Vorkommnisse mich als Person nicht verändern, jedoch meine Art der Kommunikation beeinflussen werden, nachdenklich habe sie mich jedenfalls gemacht.
Allen denen die diese Ereignisse ebenso schlimm finden wie ich danke ich und die anderen, die sich darüber freuen, das es mir passiert ist , sind mir sowas von egal und die, die die KänguruhChroniken nicht kennen tuen mir einfach nur leid.
Leute ihr habt etwas verpasst, denn wir sind auf dieser Welt um Spass zu haben zu lachen und glücklich zu sein, in diesem Sinne, lasst uns den Tag rocken!

Diese Webseite benutz Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lesen Sie mehr
%d Bloggern gefällt das: