Shop

Diakonissen in der Menschenkette 1984

Art.-Nr. 00019
€35,00
lieferbar
1
Produktbeschreibung

Es war eine der ersten Großaktionen der Friedensbewegung im Hunsrück und machte öffentlich, was sich in dieser Region im Zusammenhang mit dem Nato-Doppelbeschluss abspielte. 96 Cruise Missiles sollten in der Nähe von Hasselbach stationiert werden. Dagegen richtete sich der Protest. Es gab damals schon viele Stammtische der Friedensbewegung überall im Hunsrück, die gut organisiert und vernetzt waren. Und so gelang die Menschenkette von Hasselbach nach Duisburg. Duisburg darum, weil bekannt geworden war, dass Krupp und Mannesmann beschlossen hatten, über 6000 Arbeitsplätze an diesem Standort abzubauen.

Weiter Infos zu dieser Fotografie hier


Eine analog, also auf Film entstandene Fotografie. Sie ist 21 x 30 cm groß und ein Ausdruck auf German Etching einem Hahnemühlpapier. Mit seiner leicht rauen Oberfläche und der feinen Filzstruktur lässt dieses FineArt-Papier IFotografien in beeindruckender Dreidimensionalität und Tiefe erstrahlen und gibt Farben und Details hervorragend wieder. Kontraste kommen Dank auffallend tiefem Schwarz besonders
gut zur Geltung.

Auf den Merkzettel

 

 

 

 

 

logo

Melden Sie sich hier zu meinem Newsletter an und bleiben Sie informiert.

You have Successfully Subscribed!