Coaching für Lichtsetzung in der Schwarz-Weiß Portrait-Fotografie

Mein Motto lautet:

black & white only

Puristisch, wahrhaftig, elegant, stilvoll, intim und ausdrucksstark.

Ich habe mich dazu entschlossen, mein Wissen und meine Erfahrung zum Thema:

Schwarz-Weiß Portrait-Licht

in einem Coaching-Workshop an dich weiterzugeben.

Ein fine art Schwarz-Weiß-Portrait zeichnet sich z.B. durch einen optimalen Kontrastumfang und durch ein Licht, das perfekt auf das Motiv abgestimmt ist, aus.

Genau darum wird es an diesem Coachingtag gehen.

Nur durch exzellente und präzise Lichtführung sowie einem angemessenem Posing, kann das Ergebnis fine art Schwarz-Weiß Portraitphotography sein.

Ich werde mich um 2 verschiedene Modell bemühen, die für dieses Tagescoaching  zur Verfügung stehen.

Frauen only

am Samstag, 14. März 2020

Konzipiert ist dieser Coachingtag-Workshop für maximal vier Teilnehmerinnen – nur so kann ich wirklich auf jede Teilnehmerin individuell eingehen. Die Vorraussetzug ist, dass Du Deine Kamera beherrschst und einen Laptop mitbringst, auf dem Du die Fotos bearbeiten und präsentieren kannst.

Männer only

am Samstag,11. April 2020

Konzipiert ist dieser Coachingtag-Workshop für maximal vier Teilnehmer– nur so kann ich wirklich auf jeden Teilnehmer individuell eingehen. Die Vorraussetzug ist, dass Du Deine Kamera beherrschst und einen Laptop mitbringst, auf dem Du die Fotos bearbeiten und präsentieren kannst.

Die Inhalte

Es geht um Portraitfotografie wie ich sie ausübe und darum, wie ich Licht setze, lass Dich inspirieren.
Falls gewünscht, starten wir mit der Sichtung eurer mitgebrachten Fotografien, lassen uns durch Bildbände inspirieren und lernen Licht zu lesen.
Dann geht es ans Fotografieren.
Ganz wichtig ist der Umgang mit den Modellen, also unsere Kommunikation.
Du suchst deine besten Fotos aus und präsentierst sie uns und gemeinsam sprechen wir darüber.

Der Ablauf
Wir treffen uns am Samstag um 10:00h in meinem Studio in Düsseldorf. Auf Wunsch können wir gegen 13:00h, für eine kurze Mittagspause, wirklich gutes Essen bestellen. Gegen 16:00h setzen wir uns für die Schlussbesprechung zusammen und gegen 17:00h verabschieden wir uns.

Deine Investition

So ein Coachingtag geht von 10:00h bis 17:00h, es gibt Snaks und Getränke und viel Inspiration.
Diese Coaching bekommst du nur am Samstag, 14. März 2020 und am Samstag, 11. April 2020 zum Einführungspreis von

€ 285,00

inkl. 19% MwSt & nichtkommerzielle Nutzung der während des Workshops gemachten Aufnahmen.

 

Buchen !

 Schreib mir eine eMail: mail@beateknappe.de

TEILNAHMEBEDINGUNGEN 

§ 1 Geltungsbereich
1. Nachfolgende Bestimmungen regeln verbindlich jede Form der persönlichen Teilnahme an Workshops  von Beate Knappe und sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen Beate Knappe und den Teilnehmerinnen.
2. Teilnehmerinnen in diesem Sinne sind alle Fotografinnen, Models, Visagisten.

§ 2 Teilnahme
1. Die Teilnahme ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die am Tag der Veranstaltung das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.
2. Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen – soweit nichts anderes ausdrücklich zwischen den einzelnen Parteien geregelt ist – auf eigene Rechnung. Notwendige Auslagen werden nicht erstattet.
3. Jede Teilnehmerin hat sich pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort einzufinden.
4. Für die gesamte Dauer des Workshops gilt das Hausrecht von Beate Knappe photography .

§ 3 Anmeldung / Absage
1. Eine Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich schriftlich per Mail an mail@beateknappe.de  zu erfolgen.
2. Bei Absage des Workshops durch die Teilnehmerin – egal aus welchem Grund – besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. Beate Knappe wird sich allerdings bemühen, einen Ersatz zu finden. Bei Nichterscheinen („no-show“) der Teilnehmerin entfällt jeglicher Erstattungsanspruch.

§ 4 Nutzungsrechte
1. Die Models erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die ihnen von der Fotografin auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, Homepage, Modelmappe) zu nutzen.
2. Soweit auf Fotos andere Teilnehmer als das beteiligte Model zu sehen sind, ist darauf zu achten, dass Bildnisse grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen. Im Übrigen ist darauf zu achten, dass nichtakkreditierte Personen generell nicht mit abgelichtet werden.

§ 5 Haftung
1. Beate Knappe übernimmt keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.
2. Für Sachschäden haftet Beate Knappe nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von Beate Knappe entstehen.
3. Beate Knappe haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die den Teilnehmerinnen aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmerinnen entstehen. Im Übrigen haftet Beate Knappe für durch einzelne Teilnehmerinnen verursachte Schäden nur, soweit Beate Knappe ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt.
 4. Beate Knappe übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmerinnen und haftet insbesondere nicht für die fachliche oder charakterliche Eignung derselben.
5. Beate Knappe haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmerinnen bzw. mittels von diesen im Rahmen des Workships geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer begangen werden.
6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nur, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

§ 6 Verwarnung / Ausschluss
1. Den Weisungen von Beate Knappe ist unbedingt Folge zu leisten. Verstößt eine Teilnehmerin gegen Workshopregeln oder Weisungen, kann sie verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
2. Beate Knappe behält sich vor, Teilnehmerinnen bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß ohne vorherige Verwarnung von dem Workshop auszuschließen.
3. Ausgeschlossene Teilnehmer bleiben zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

§ 7 Ausfall der Veranstaltung
Bei Ausfall der Veranstaltung (wegen Krankheit von Beate Knappe oder Unterbelegung des Workshops) bekommen die Teilnehmerinnen die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf weitergehende Erstattung.

§ 8 Schlussbestimmungen
1. Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Individualvereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie mit Beate Knappe ausdrücklich vereinbart wurden. 
2. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.
3. Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Event- Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Düsseldorf.