+49 157 72544376 - Birkenstrasse 109 - 40233 Düsseldorf fotostudio@beateknappe.de

Maternity Portrait – How I do it

Das englische „Maternity“ habe ich gewählt, weil mir dieser Begriff, für das was ich meine, umfassender scheint, als der deutsche Begriff „Babybauch“, oder das engl. Babybump.

Du kannst es auch “Mom to be” nennen. Gemeint ist dieser einzigartige Moment im Leben eine Frau:
Die Schwangerschaft.
Ich werde dir vermitteln diesen Moment in sowohl wertschätzenden als auch intimen und vor allem geschmackvollen Portraits festzuhalten und zwar jenseits vom Mainstream.

Workshop

Was erwartet dich? 

  • portfolio review – Arbeiten/ Bildmaterial der Teilnehmerinnen, Analyse, Kritik 

Zu Anfang werde wir uns gemeinsam Arbeitsbeispiele von jeder einzelnen Teilnehmerin (max.4) ansehen, falls vorhanden. 

  • Inspiration durch Bildanalyse 

Wenn Arbeitsproben zu diesem Thema noch nicht vorliegen, bitte ich die Teilnehmerinnen Beispiele von Fotos mitzubringen, die ihnen gefallen. Ich gehe davon aus, dass meine Arbeite auch dazu gehören, darum sehen wir uns die auch an. Ganz besonders achten wir auf die umgesetzte

  • Bildidee
  • analysieren das eingesetzte Licht und den
  • Bildaufbau und Bildschnitt

Jede Teilnehmerin formuliert dann die Bildidee, die sie umsetzen möchte. Wir werden ein Modell haben, mit dem dann gearbeitet wird. Ich gebe Unterstützung bei folgenden Punkten:

  • Analyse des Models, Körpersprache, Posing
  • Umgang mit dem Model, Kommunikation, Anleitung des Modells

Ich erläutere wie ich arbeite und warum ich so arbeite.

Im Anschluss folgt dann die Auswertung aus den Shoootings, das

  • „Picking“ der beste Fotos aus dem jeweiligen Shooting, sowie die
  • Optimierung der Bilder

Ablauf

Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Frühstück am Samstag um 10:00 Uhr. Den Tag beschließen wir gegen 18:00 Uhr in dem wir gemeinsam essen. Hier können wir noch einmal den Tag in Ruhe besprechen, bevor wir uns dann verabschieden und Jede nach Hause fährt!

Kosten

Diesen 8 Stunden Workshop bekommst du für 444,- incl. nichtkommerzielle Nutzung der während des Workshops gemachten Aufnahmen. Ebenfalls enthalten ist das Frühstück am Samstag sowie Erfrischungsgetränke, diverse Snacks, Kaffee oder Tee während des Tages sowie meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit für all deine Fragen. 

Termine

Samstag, 20. Juli 2019

Samstag, 17. August 2019

Samstag, 14. September 2019

Warum ich das mache.

Ich gebe meine fachliche Kompetenz gerne weiter um dich dabei zu unterstützen, dich als Fotografin zu entwickeln. Seit 50 Jahren bin ich Fotografin. Ich habe einen Gesellenbrief als Fotografin und einen Hochschulabschluss als Kommunikationsdesignerin. Ich habe lange Zeit Reportagen fotografiert und mit meinem Pressebüro Tageszeitungen und Magazine beliefert. Seit 2011 habe ich ein Fotostudio für Portraitfotografie in Düsseldorf.
In all den Jahren hatte ich immer wieder Praktikantinnen, denen ich die  Leidenschaft für die Fotografie, wie ich sie empfinde, vermitteln wollte. Und ich kann mit Stolz sagen, dass ich erfolgreich gewesen bin. Eine ehemanlige Praktikantin ist z.B. heute Mitglied der Fotoagentur Ostkreuz, eine andere betätigt sich, seit Abschluss des Studiums, auf dem Gebiet der Videokunst. 

Was ich von dir erwarte

Du bist offen Neues zu erfahren. Du willst dich als Fotografin weiterentwickeln. Du hast Bilder im Kopf, die du umsetzen möchtest. Dir gefällt mein fotografischer Stil. Du hat eine Kamera, die dir vertraut ist. Du hast einen Laptop, auf dem du deine Fotos bearbeiten kannst.

 

Noch Fragen - Anmeldung

+49 157 72544 376  – mail@beateknappe.de

TEILNAHMEBEDINGUNGEN 

§ 1 Geltungsbereich
1. Nachfolgende Bestimmungen regeln verbindlich jede Form der persönlichen Teilnahme an Workshops  von Beate Knappe und sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen Beate Knappe und den Teilnehmerinnen.
2. Teilnehmerinnen in diesem Sinne sind alle Fotografinnen, Models, Visagisten.

§ 2 Teilnahme
1. Die Teilnahme ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die am Tag der Veranstaltung das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.
2. Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen – soweit nichts anderes ausdrücklich zwischen den einzelnen Parteien geregelt ist – auf eigene Rechnung. Notwendige Auslagen werden nicht erstattet.
3. Jede Teilnehmerin hat sich pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort einzufinden.
4. Für die gesamte Dauer des Workshops gilt das Hausrecht von Beate Knappe photography .

§ 3 Anmeldung / Absage
1. Eine Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich schriftlich per Mail an mail@beateknappe.de  zu erfolgen.
2. Bei Absage des Workshops durch die Teilnehmerin – egal aus welchem Grund – besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. Beate Knappe wird sich allerdings bemühen, einen Ersatz zu finden. Bei Nichterscheinen („no-show“) der Teilnehmerin entfällt jeglicher Erstattungsanspruch.

§ 4 Nutzungsrechte
1. Die Models erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die ihnen von der Fotografin auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, Homepage, Modelmappe) zu nutzen.
2. Soweit auf Fotos andere Teilnehmer als das beteiligte Model zu sehen sind, ist darauf zu achten, dass Bildnisse grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen. Im Übrigen ist darauf zu achten, dass nichtakkreditierte Personen generell nicht mit abgelichtet werden.

§ 5 Haftung
1. Beate Knappe übernimmt keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.
2. Für Sachschäden haftet Beate Knappe nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von Beate Knappe entstehen.
3. Beate Knappe haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die den Teilnehmerinnen aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmerinnen entstehen. Im Übrigen haftet Beate Knappe für durch einzelne Teilnehmerinnen verursachte Schäden nur, soweit Beate Knappe ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt.
 4. Beate Knappe übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmerinnen und haftet insbesondere nicht für die fachliche oder charakterliche Eignung derselben.
5. Beate Knappe haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmerinnen bzw. mittels von diesen im Rahmen des Workships geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer begangen werden.
6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nur, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

§ 6 Verwarnung / Ausschluss
1. Den Weisungen von Beate Knappe ist unbedingt Folge zu leisten. Verstößt eine Teilnehmerin gegen Workshopregeln oder Weisungen, kann sie verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
2. Beate Knappe behält sich vor, Teilnehmerinnen bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß ohne vorherige Verwarnung von dem Workshop auszuschließen.
3. Ausgeschlossene Teilnehmer bleiben zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

§ 7 Ausfall der Veranstaltung
Bei Ausfall der Veranstaltung (wegen Krankheit von Beate Knappe oder Unterbelegung des Workshops) bekommen die Teilnehmerinnen die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf weitergehende Erstattung.

§ 8 Schlussbestimmungen
1. Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Individualvereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie mit Beate Knappe ausdrücklich vereinbart wurden. 
2. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.
3. Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Event- Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Düsseldorf.