70 ist das neu 60, lese ich. Weil meine Generation eine gute medizinische Versorgung und gute Ausbildung hat, sowie hohe Alltagsanforderungen, fällt es uns angeblich leicht älter zu werden. Ist das so?

Doch was bedeutet diese Zahl 70 in der Gesellschaft, in der wir leben? Ich selber scheine mich in einem Umbruch zu befinden und sortiere ein Menge Dinge in meiner Wohnung und finde Fotos aus den vergangenen Jahren, interessante Fotos.

Die Entscheidung eine Serie von Frauen zu fotografieren, die um die 70 Jahre alt sind, kam mir Anfang des Jahres. Wenn ich so durch das Netz surfe, sehe ich höchst selten Fotos von Frauen in diesem Alter. Wobei gerade jetzt, in Zeiten dieser Pandemie, ich mir Fotografien mit Inhalt und Wahrhaftigkeit wünsche,

Ich bin mehr als ein Teil dieser besonders „gefährdeten“ Gruppe dieser Gesellschaft.

Lust auch ein Teil dieser Serie zu werden?

Rufe mich an: 0211 62 22 70  oder 0157 72544 376 oder schreib mir eine eMail

Uschi

Uschi

Das ist Uschi, 71 Jahre alt, in Düsseldorf geborene ehemalige Bankkauffrau. Mutter eine Sohnes, geschieden. Doppelkopfspielerin. Sie reist gerne, was Corona gerade verhindert, zuletzt war sie auf Kuba. Sie wird gerade wg. eines inflammatorischen Brustkrebs behandelt...

mehr lesen
Heike

Heike

Heike, die in Düsseldorf geboren ist, hat eine Ausbildung zur Lehrerin absolviert und ist 1950 geboren. Ich habe sie als Textilkünstlerin kennen gelernt. Sie findet, die beste Zeit ihres Lebens ist jetzt und sie hat gelernt, zu ihren Schwächen zu stehen. Letzteres...

mehr lesen
Inge

Inge

Die beste Zeit ihres Lebens war, als sie 40 war und in ihrem Kühlschrank darf Käse und Obst niemals fehlen. Inge ist 1948 geboren und seit 15 Jahren Künstlerin. Ihre Lieblingsfarben sind Türkis, Mint und Rosa. Rot verwendet sie so gut wie nie oder nur sparsam. Sie hat...

mehr lesen
Angelika

Angelika

Eine zierlich, zerbrechlich wirkende Frau tritt in mein Studio: Angelika. Sie ist Anfang des Jahres 70 geworden, hat drei Kinder und drei Enkelkinder und ist geschieden. Zu Hause waren sie vier Kinder und Angelika wollte nicht Friseuse werde und so kaufte ihr Vater...

mehr lesen
Korinna

Korinna

Korinna, 71, ist die Tochter eines Genussmenschen und einer kreativ, musisch begabten Hausfrau, sagt sie. Zusammen mit ihrem jüngeren Bruder sind ihre Eltern fast alle 2 Jahre umgezogen. Anstatt Designerin, Hotelfachfrau oder Regisseurin zu werden, entschied sie sich...

mehr lesen
Marion

Marion

Mai 2020 – nach 5 Monaten ist das endlich mal wieder ein Shooting – wir haben die Corona-Pandemie. Marion kommt mit dem Fahrrad zu meinem Studio, sie ist sportlich und fröhlich. Marion ist 74 und ich bin interessiert herauszufinden, was ihre SuperPower ist. ​Obwohl...

mehr lesen

Neben dem Porträt, welches wir zusammen erarbeiten, möchte ich mich gern mit meinen “Modells” unterhalten: Werde mir  aus ihrem Leben erzählen lassen.
Meine Absicht ist es, jungen Frauen zu zeigen, dass das Leben nicht vorbei ist, wenn wir eine bestimmte Zahl erreicht haben, sondern dass es noch mal richtig interessant werden kann, wenn wir es so wollen.

Was geschieht mit den Fotos und dem Interview? Ich würde gerne ein Buch daraus machen. Das ist der aktuelle Stand – mal sehen was sich weiter ergeben könnte.

Ich wurde am 1. Juni 2020 70 Jahre alt und gewöhne mich seit einem Jahr daran, in dem ich es immer wieder sagte und in erstaunte und ungläubige Gesichter blicke. Für mich scheint sich ja wenig zu verändern, so ist mein Gefühl und ich bin selber erstaunt, dass es schon 70 Jahre sind, die ich hier auf dieser Erde lebe.

Die letzten Monate waren für mich eine Art Tanz auf dem Vulkan – ist mein Eindruck. Da war der Entschluss, aus meinem gerade wiederentdeckten Archiv, eine Ausstellung zu machen und dann kam Corona. Ein Buch sollte es dann werden und dann kam der Krebs. Der wurde erfolgreich operiert. Mein Hund Negrita starb, nach fast 16 Jahren, die wir zusammen verbracht haben. Ende Juni war, nach 10 Jahren, meine Zeit als Studiofotografin zu Ende – nicht meine Entscheidung. Ich bin gespannt wie es weitergehen wird.

Ich habe eine Gesellenprüfung und einen Hochschulabschluss als Fotografin und ich liebe meine Podcasts.
Ich habe eine Tochter und zwei Enkelkinder und in diesem Jahr ein Buch herausgebracht: knappe70 – Fotografie-mein Leben. Es gab auch eine Ausstellung. Unter Coronabedingungen war sie nicht das, was ich mir vorgestellt hatte.

Möchtest Du ein Teil dieser Serie werden?

+49 157 72544 376  – info@beateknappe.de

logo

Melden Sie sich hier zu meinem Newsletter an und bleiben Sie informiert.

You have Successfully Subscribed!