Update

Update

Seit 5 Jahren habe ich z.B. einen Typ2-Diabetes, die ich im Moment endlich im Griff habe, so scheint es mir und was mich sehr glücklich macht. Am 5. März 2024 wog ich 121,3 kg. Aktuell habe ich insgesamt fast 14 kg abgenommen und meine Skelettmuskulatur hat zugenommen. Ich bekomme Tirzepatid, das ist ein dualer GLP-1/GIP-Agonist, umgangssprachlich wird es auch Abnehmspritze genannt.

mehr lesen
Pirelli Calendar 2016 by Annie Leibovitz

Pirelli Calendar 2016 by Annie Leibovitz

Der Pirelli-Kalender ist mehr als nur ein Werbekalender; er ist ein Spiegel der gesellschaftlichen Entwicklungen und ein Maßstab für künstlerische Innovation in der Fotografie. Pirelli-Kalender, ist ein kulturelles Phänomen, das weit über seine ursprüngliche Funktion als Werbeinstrument hinausgewachsen ist.

mehr lesen
Lenie Riefenstahl

Lenie Riefenstahl

Selbstverständlich beeindrucken mich die Fakten aus dem Leben dieser Frau. So z.B., dass sie im Alter von 71 Jahren einen Tauchlehrgang in Kenia absolvierte und sich für die Tauchscheinprüfung 20 Jahre jünger machen musste.

mehr lesen
Thomas Höpker

Thomas Höpker

Freddy Langer schreibt am 11.07.2024 in der FAZ: Am Ende hat Thomas Höpker niemanden mehr erkannt. Wusste kaum noch, wer er war und wo. .. Jetzt ist Thomas Höpker im Alter von 86 Jahren ­gestorben.

mehr lesen
Herlinde Koelbl

Herlinde Koelbl

Herlinde Koelbl ist am 31. Oktober 1939 geboren. Sie kam 1976 zur Fotografie. Musste jedoch, aufgrund ihres familiären Hintergrundes, nie davon leben.

mehr lesen
Ruth Bernhard

Ruth Bernhard

Ruth Bernhard war eine Fotografin, die 1927 von Deutschland nach New York auswanderte. 1935 traf sie den Fotografen Edward Weston und arbeitete mit ihm. Später eröffnete sie ihr eigenes Fotostudio.

mehr lesen
Ein Motto auch für mein Leben?

Ein Motto auch für mein Leben?

Wenn ich also sage, dass etwas “mein täglich Brot” ist, meine ich damit, dass diese Sache oder Tätigkeit grundlegend und notwendig für meinen Alltag oder mein Wohlbefinden ist.

mehr lesen
Sonntagsgedanken

Sonntagsgedanken

Unsere Wahrnehmung der Welt wird zunehmend von visuellen Medien dominiert. Darum wünsche ich mir, dass wir durch die Betonung unserer Autorenschaft zu einer visuell reicheren und gerechteren Welt beitragen.

mehr lesen
Minimallismus

Minimallismus

Minimalismus zeichnet sich durch Einfachheit und Klarheit aus. Anstatt sich in überflüssigen Details zu verlieren, konzentriert sich der Minimalist auf das Wesentliche.

mehr lesen
Eine Kritik – schon wieder

Eine Kritik – schon wieder

In der digitalen Ära, in der visuelle Eindrücke einen großen Teil unserer täglichen Erfahrungen ausmachen, ist es wichtig, den Einfluss von Bildmaterial auf unser Denken und Fühlen zu hinterfragen.

mehr lesen
Zurück zur Stärke

Zurück zur Stärke

Die Muckibude ist mehr als nur ein Ort des Trainings; sie ist ein Symbol meiner Entschlossenheit und meines Wunsches nach einem gesünderen Leben. Der Weg ist noch lang, und es wird weitere Herausforderungen geben. Aber mit jedem Tag, jeder Trainingseinheit, jeder Stunde im Rehasport nähere ich mich meinem Ziel.

mehr lesen
Metaphern deiner Persönlichkeit

Metaphern deiner Persönlichkeit

“Deine Portraits sind Metaphern der Persönlichkeit!”.
Ich bin immer noch tief berührt und ich spüre es körperlich, seine Worte haben etwas angerührt tief in mir drin.

mehr lesen
Und nun?

Und nun?

Ich begreife nun auch, warum es mir so viel Freude macht, mich mit der KI-basierten Bildgenerierung zu beschäftigen. Menschen vor meiner Kamera zu haben ist gerade kompliziert für mich, da ich meine gesamte Energie dafür benötige, mich selbst zu verstehen und meinen Alltag zu meistern. Doch die Fotografie und das Kreieren in Bildern ist mir einfach ein großes Bedürfnis.

mehr lesen
Selbstwert  – Body Positivity – Realität – Selbstakzeptanz

Selbstwert – Body Positivity – Realität – Selbstakzeptanz

Aus feministischer Perspektive wird an Body Positivity – wie sie auf Instagram propagiert wird – kritisiert, dass weiterhin die eigene Attraktivität und das Körperbild im Vordergrund stehen. Eine echte Befreiung von Selbst-Objektifizierung und patriarchalen Strukturen sei so nicht möglich

mehr lesen
Ein wenig Innenschau

Ein wenig Innenschau

Menschen, die stark auf ihre Unabhängigkeit und Spontaneität Wert legen, so wie ich, können das Gefühl haben, dass feste Strukturen und regelmäßige Termine ihre Freiheit beschneiden.

mehr lesen
Flat & Fabulous – Einladung

Flat & Fabulous – Einladung

Es geht um das Thema: Mastektomie und ich widme diese Portraitserie den mutigen und starken Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind und sich entschieden haben, ihre wahre Schönheit und Stärke zu zeigen.

mehr lesen
Gedanken am Sonntag

Gedanken am Sonntag

Und es wird weitergehen, denn ich habe festgestellt, dass es, seitdem es Tools gibt, die mir als Legasthenikerin ermöglichen, Texte zu schreiben, die auch gerne gelesen werden, Freude macht zu schreiben wirklich eine Menge Freude.

mehr lesen
Schlaflos

Schlaflos

Die Nacht ist längst hereingebrochen, die Welt um mich herum ist still und in Dunkelheit gehüllt.

mehr lesen
Nachdenken über die vergangenen 5 Jahre

Nachdenken über die vergangenen 5 Jahre

Das Leben als Wellenbewegung zu betrachten, eröffnet uns eine tiefere Einsicht in die Natur unserer Existenz. Es zeigt, dass jeder Moment, jede Erfahrung, uns näher zu unserem wahren Selbst bringt.

mehr lesen
Fake oder Realität?

Fake oder Realität?

Für meinen ersten Versuchen mit dieser KI basierten Software zur Bildgenerierung habe ich Fotografien von mir verwendet und versucht diese in Worte – Prompts zu fassen und durch die KI generieren zu lassen.

mehr lesen
Muttertag 2024

Muttertag 2024

Der Muttertag hat sich seit 1914, beginnend in den Vereinigten Staaten, in der westlichen Welt etabliert. In Deutschland wurde der Muttertag 1922/1923 vom Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber mit Plakaten „Ehret die Mutter“ in den Schaufenstern etabliert und –...

mehr lesen

Analoge Fotografie soll immaterielles Kulturerbe werden

Der Deutsche Fotorat ist seinem Ziel, der offiziellen Anerkennung analoger Fotoverfahren als immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO einen großen Schritt näher gekommen. Die analoge Fotografie wird in das Landesinventar des Immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen eingetragen.

mehr lesen
Ganz werden – heil sein

Ganz werden – heil sein

Immer wieder stellte sich mir die Frage nach meiner Identität, nach meinem Selbstwert. Heute frage ich mich, ist die Suche nach Identität nicht das Ziel, sondern eine Reise, die niemals endet?

mehr lesen
Der Welt den Rücken…

Der Welt den Rücken…

Dieser Satz kam mir in den Sinn, als ich neulich feststellte, dass Fotos, die ich 1988 gemacht habe, Ähnlichkeit mit aktuellen Arbeiten aufweisen.Ich habe mich gefragt, was dieser Satz für mich bedeuten könnte.Will ich mich von den üblichen Konventionen der Fotografie...

mehr lesen

Bildkompetenz der Kinder und Jugendlichen.

Bildlesekompetenz ist heute wichtiger als je zuvor. Vor allem Kinder und Jugendliche sollten hierzu geschult werden, was im Schulalltag viel zu wenig beachtet wird. Daher hat der Deutsche Fotorat, Arbeitsgruppe Visuelle Kompetenzen, einen Forderungskatalog formuliert, der sich an Pädagog:innen und Eltern sowie an Verantwortliche in der Politik richtet.

mehr lesen

Ist das Kunst…

... oder kann das weg? Diese Frage wurde sich in Düsseldorf schon öfter gestellt. Man erinnert sich an jenen Vorfall, als in der Kunstakademie Reinigungskräfte unwissentlich ein Kunstwerk zerstörten oder als, ganz aktuell, das Ordnungsamt Werke des Protestes...

mehr lesen
Wie aus dem Leben gefallen

Wie aus dem Leben gefallen

Es war die Fotografie, die mir half, alles zu erkennen. Ein einzelnes Foto, das ich rein zufällig mit meiner neuen Technik digitalisierte, wurde zum Spiegel meiner Seele. Als das Bild auf meinem Bildschirm erschien, durchdrang mich ein Gefühl von, ja wovon? Erinnerungen? Fotografien haben die Macht, nicht nur das abgebildete Ereignis, sondern auch Gefühle aus dieser Zeit wieder in Erinnerung zu holen. 

mehr lesen
Bildsprache, eine Kritik und ein Vorwurf

Bildsprache, eine Kritik und ein Vorwurf

Die kritischen Stimmen der letzten Tage haben mir nicht gefallen. Nicht, weil sie meine Arbeit infrage stellten, sondern es war die Art und Weise, wie sie geäußert wurden. Es ist wichtig zu betonen, dass ich stets offen für Feedback bin, und es ist auch völlig in Ordnung, unterschiedlicher Meinung zu sein, doch leider wurde mir in einigen Fällen eine belehrende und anmaßende Haltung entgegengebracht, die ich unangemessen fand.

mehr lesen
Valentinstag 2024: Frühlingszart – frivol – frauenstark

Valentinstag 2024: Frühlingszart – frivol – frauenstark

Am 14. Februar jedes Jahres wird auf der ganzen Welt der Valentinstag gefeiert – ein Tag der Liebe, der Zuneigung und des romantischen Zusammenseins. Machen wir es in diesem Jahr doch einfach mal ganz persönlich und gedenken und zelebrieren die Bedeutung von Selbstliebe und Weiblichkeit.

mehr lesen
Gedanken, Zweifel und Pläne – Samstag, 10.02.2024

Gedanken, Zweifel und Pläne – Samstag, 10.02.2024

Heute Morgen bin ich aufgewacht und hatte eine Liedzeile im Kopf: "Simply the best" - Tina Turner. Ein Lied, das mich zum Lächeln bringt. Doch während ich langsam versuche, noch nicht wach zu werden, drängen sich auch andere Gedanken in mein Bewusstsein. Als Erstes...

mehr lesen
Valentine’s Day 2024

Valentine’s Day 2024

Schwarz-Weiß-Fotografie hat eine einzigartige Fähigkeit, Emotionen auf eine eindrucksvolle und doch dezente Weise darzustellen. Durch den Verzicht auf Farbe wird der Fokus auf das Wesentliche gelenkt: die Verbindung zwischen den Menschen, die Liebe und die Emotionen, die sie teilen.

mehr lesen
Klare Kante

Klare Kante

Heute gab es einen Newsletter von mir - hier kannst Du ihn lesen. Darin habe ich mich ganz klar für ein NEIN zur AfD positioniert. Ich habe damit gerechnet, dass es zahlreiche Abmeldungen geben würde, was auch der Fall gewesen ist. Doch es gab auch diese eMail. Was...

mehr lesen
Woman at Work – Sabine

Woman at Work – Sabine

Sabine, eine Frau von beeindruckender Ausstrahlung und zarten Händen, hat sich der Kunst der Restauration alter Möbel verschrieben.

mehr lesen
Düsseldorf, 27. Januar 2024

Düsseldorf, 27. Januar 2024

Was als erwartete Versammlung von 30.000 Menschen gegen die AFD in Düsseldorf geplant war, entwickelte sich zu einem überwältigenden Ereignis, das die Herzen und Straßen der Stadt füllte. Über 100.000 Menschen jeden Alters strömten zu diesem historischen Moment zusammen.

mehr lesen
Entsetzen breitet sich in mir aus

Entsetzen breitet sich in mir aus

Gerade habe ich diesen Blogbeitrag gefunden und gelesen. Geschrieben habe ich ihn vor fast 8 Jahren.Dann lese ich die Nachricht, dass der Bayerische Landtag einen AfD Kandidaten zum Verfassungsrichter wählt. In der nächsten Nachricht steht, dass die britische...

mehr lesen
Sag NEIN  – Nie wieder – Postkarten Aktion

Sag NEIN – Nie wieder – Postkarten Aktion

Stopp die AfD jetzt! Ich musste einfach etwas tun, weil ich sonst dieses dystopisch bedrohliche Stimmung nicht aushalte.Im November 2023, trafen sich Vertreter der AfD gemeinsam mit Rechtsextremisten in Potsdam und besprachen, wie man nicht nur viele Nichtdeutsche,...

mehr lesen
365 – Tag 9

365 – Tag 9

Mein Eindruck ist der, dass ich bisher nicht wirklich in diesem neuen Jahr angekommen bin. Dazu der Fakt, dass es fast an allen Tagen nicht wirklich hell geworden ist. Heute nun, bzw. auch schon gestern, war endlich die Sonne wieder da und sogar ein Stück blauer...

mehr lesen
365 – Tag 4

365 – Tag 4

Gestern war Oma Tag - das war schön. Heute hatte ich mein erstes Podcastinterview im neuen Jahr - das war interessant. Am Morgen habe ich wie geplant diese sportlichen Übungen gemacht und es ging schon besser als gestern. Ich war beeindruckt.

mehr lesen
365  – Tag 2

365 – Tag 2

Was ist jedoch die Quintessenz all meiner Erlebnisse mit Ärzten? Dass ich, wenn ich auf deren Hilfe angewiesen bin, ganz schön angeschmiert bin, oder?

mehr lesen
365 – Tag 1

365 – Tag 1

Nun ist es da, das neue Jahr. Heute ist Tag 1. Beendet habe ich das alte mit dem Ansehen der drittel Staffel einer wirklich amüsanten Serie:  Slow Horses – Ein Fall für Jackson Lamb . Das ist eine Spionagethriller-Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Roman von Mick...

mehr lesen
Nicht entmutigen lassen …

Nicht entmutigen lassen …

Sarkopenie ist das Schreckgespenst an der Wand. Ich habe mir ja für das neue Jahr vorgenommen, wieder regelmäßig in die Muckibude zu gehen und war bereits zwei Mal dort. Es war ganz einfach.

mehr lesen
Mein Jahr 2023 – ein Rückblick/Teil 2

Mein Jahr 2023 – ein Rückblick/Teil 2

Fortsetzung meiner Jahresrückschau 2023 - hier findet sich Teil1.In drei Tagen endet dieses Jahr und 2024 startet. Außer den Fokus auf meine Gesundheit zu legen, habe ich noch keine weiteren Entscheidungen getroffen. Doch, anstatt bis zum 1. 1. zu warten gehe ich seit...

mehr lesen
Mein Jahr 2023 – ein Rückblick/Teil 1

Mein Jahr 2023 – ein Rückblick/Teil 1

Elliott Erwitt ist 95-jährig im November in New York gestorben. Die letzten 20 Jahre seines Lebens hat er sich mit der Aufarbeitung seines fotografischen Werks beschäftigt. Sollte ich jetzt auch damit beginnen? 2020, anlässlich meiner geplanten Retrospektive und des...

mehr lesen
Weil bald Weihnachten ist…

Weil bald Weihnachten ist…

Gibt es dieses Angebot von mir: Entdecke die Schönheit meiner Fotografie!Für kurze Zeit biete ich dir die Chance, dieses einzigartige Sammlerstück zum halben Preis zu ergattern. Tauche ein in fesselnde Bilderwelten. Greife jetzt zu und sichere dir diese besondere...

mehr lesen
Zweifel, Selbstzweifel und die Suche nach Sinn

Zweifel, Selbstzweifel und die Suche nach Sinn

Das Leben, mein Leben, scheint eine Reise mit vielen verschiedenen Herausforderungen zu sein, und ich frage mich, was der Preis am Ende ist? Denn unser Tod ist eine unvermeidliche Realität, die jedem Menschen bevorsteht, so auch mir. Den Tod empfinde ich als ein...

mehr lesen
Irisierende Poesie – lyrische Harmonie

Irisierende Poesie – lyrische Harmonie

Die Schwarzweiß Fotografie ist ein zeitloses Medium, das in der Lage ist, die tiefsten Gefühle und Gedanken in einer Sprache aus Licht und Schatten auszudrücken. Kontraste und Schattierungen werden zu den Komponenten dieser stillen, aber ausdrucksstarken Sprache....

mehr lesen
Freundschaft

Freundschaft

Langjährige Freundschaften sind wie ein kostbarer Schatz, der mit der Zeit immer wertvoller wird. Sie sind eine Quelle von Vertrauen, Unterstützung und unzähligen kostbaren Erinnerungen. In einer Welt, die sich ständig verändert, bieten langjährige Freund:innen Kontinuität und Stabilität.

mehr lesen
Auf der Suche nach meiner Bildsprache

Auf der Suche nach meiner Bildsprache

Meine Kamera ist das Werkzeug, mit dem ich die Welt um mich herum sehe. In jeder Fotografie, die ich mache, steckt ein Stück meiner Seele, ein Teil meiner Geschichte. Meine Fotografien sind meine Worte, meine Gedanken, meine Träume, und sie sind meine Art, mich...

mehr lesen
Trigger

Trigger

Heute nun schaffte ich es, mich hinzusetzen, um »Morgenseiten« zu schreiben. Ich weiß, dass Schreiben mir immer zur Klarheit verhilft. So auch heute und ich konnte einen Trigger identifizieren.

mehr lesen
Sichtbar machen

Sichtbar machen

Neulich habe ich auf diese Episode # 19 hingewiesen. Darin spreche ich darüber, dass ich möchte, dass meine Fotografien wesentlich sind.Heute bin ich zufällig auf eine Dokumention zu dem schwarzen Fotografen Gordon Parks gestoßen. Dieser Film ist wirklich sehr...

mehr lesen
Krebs oder Kaffee?

Krebs oder Kaffee?

Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee und der aufsteigende Dampf aus einer Tasse laden mich zu einer olfaktorischen Reise ein. Ich schließe die Augen, um die verschiedenen Aromen wahrzunehmen, die sich freisetzen, wenn ich den Kaffee einschenke.

mehr lesen
Ich bin alt …

Ich bin alt …

Ja, es gibt Herausforderungen, gibt es auch Chancen und Schönheit in diesem Prozess? Ich würde es begrüßen, wenn ich es schaffen könnte zu sehen, dass das Alter nicht das Ende, sondern ein neuer Anfang sein kann, eine Zeit der Vertiefung und des Wachstums.

mehr lesen
Meine Stimme

Meine Stimme

In einer Welt, die von vielfältigen Meinungen und Standpunkten geprägt ist, tragen wir eine gemeinsame Verantwortung: Die Verteidigung unserer Demokratie.
Demokratie ist nicht nur ein System, sondern ein Wert, den es zu schützen gilt.

mehr lesen
Neue Stillleben

Neue Stillleben

Wenn ich in paar Tage nicht zu Hause war, benötigt meine Seele immer eine gewisse Zeit, um wieder hier anwesend zu sein, ist mein Eindruck, so auch jetzt. Was mir offensichtlich ein wenig hilft, ist es, zu fotografieren.

mehr lesen
Ich war dann mal weg …

Ich war dann mal weg …

SonnenaufgangSonnenuntergangWas hatte ich mir erhofft von dieser Auszeit?Keine eMails lesen, keine Termine, keine Verpflichtungen? Was sollte sie mir bringen? Ich habe keine Ahnung.Da gab es etwas, das mich erschüttert hat. Meine fünfjährige Enkeltochter Tilda fand...

mehr lesen
Sollte ich mit der Fotografie aufhören?

Sollte ich mit der Fotografie aufhören?

Geduld ist oft mit Selbstkontrolle, Ausdauer und innerer Ruhe verbunden. Sie ermöglicht es Menschen, stressige Situationen besser zu bewältigen und konstruktive Entscheidungen zu treffen, anstatt impulsiv zu handeln.

mehr lesen
​Atem ist Lebenskraft

​Atem ist Lebenskraft

Workout für die Atmung. Die Fähigkeit, tief und kraftvoll zu atmen, bildet das fundamentale Fundament unseres Lebens. Ähnlich wie wir unseren Körper mit Workouts formen, hat auch unsere Atmung ihre Muskeln, die gezielt trainiert werden können.

mehr lesen
Was ist – was war?

Was ist – was war?

Die Fotografie ermöglicht es, die Welt durch meine Augen zu sehen.
Jede Aufnahme ist eine Interpretation der Realität, geprägt durch meine kreativen Entscheidungen hinsichtlich des Ausschnitts, der Komposition, der Belichtung, der Farben und weiterer gestalterischer Elemente.
Meine Sicht auf die Welt ist darum einzigartig.

mehr lesen
Wendepunkt

Wendepunkt

Heute stehe ich an einem Wendepunkt, mitten in einer Krise, die meine Seele mir durch Krankheiten zu vermitteln versucht. Die Jahre haben mich gelehrt, dass wir alle unsere Muster und Glaubenssätze haben. Sie sind wie vertraute Melodien, die uns begleiten. Doch in...

mehr lesen
Über die Wirkmacht eines Fotos

Über die Wirkmacht eines Fotos

Zitat: Saskia Trebing - Monopol Diese Sofort-Transformation vom juristischen Dokument zum popkulturellen Phänomen (tausende Memes gibt es natürlich auch schon) ist ein besonders bemerkenswertes Beispiel für die heutige Zirkulation von Bildern - und für die...

mehr lesen
Update – Auszeit

Update – Auszeit

Hier ein kleines Update über mein Vorhaben bezüglich meiner Auszeit bei Instagram. Ich hatte vor einiger Zeit den Entschluss gefasst, eine Auszeit von Instagram einzulegen. Die Idee war, eine Pause, um mich auf andere Aspekte meines Lebens zu konzentrieren, frische...

mehr lesen
Story Portrait

Story Portrait

Ein StoryPortrait kann u.a. Elemente von Stillleben, Landschaftsfotografie oder dokumentarischer Fotografie enthalten, um die visuelle Erzählung zu unterstützen.

mehr lesen
Selbstmitleid – schon wieder

Selbstmitleid – schon wieder

Eine Ansteckung mit COVID-19  und meine Neigung zu Heuschnupfen und einer daraus resultierenden Bronchitis haben aktuell dazu geführt, dass ich jetzt auch noch Atemwegsprobleme habe. Meine Lungenkapazität liegt bei unter  50%. Das bedeutet, ich habe kaum die Energie, meinen Tag zu bewältigen. Dann die Folge meiner Krebserkrankung: Inkontinenz. Daraus resultieren Nächte, die von Schlaflosigkeit geprägt sind.

mehr lesen
Ich bin krank und fühle mich auch so…

Ich bin krank und fühle mich auch so…

Seit letzten Donnerstag weiß ich, warum sich meine Befindlichkeit seit Tagen verschlechtert. Ich bin davon ausgegangen, dass, wenn ich erst wieder Energie habe, um Sport zu treiben, dann habe ich auch wieder mehr Energie für meinen Alltag. Was für ein Irrtum. Der...

mehr lesen
Pause von Instagram

Pause von Instagram

Seit über 10 Jahren bin ich regelmäßig auf Instagram unterwegs, tauche ein in die bunte Vielfalt der Beiträge und lasse mich von den Geschichten anderer inspirieren. Es ist erstaunlich, wie diese Plattform es schafft, Menschen aus aller Welt miteinander zu verbinden...

mehr lesen
Muss jetzt mal gesagt werden …

Muss jetzt mal gesagt werden …

Die Flut von durchschnittlichen oder sogar schlechten Fotografien, die auf Social-Media-Plattformen geteilt werden, trägt zur Banalisierung der Fotografie als Kunstform bei. Sie reduziert die Wertschätzung für wirklich beeindruckende Fotografien, die durch Können, Leidenschaft und eine tiefgreifende Verbindung zur Kunst entstehen.

mehr lesen
Silbergrau – das bin ich – Weisheit, Lebenserfahrung und Selbstakzeptanz

Silbergrau – das bin ich – Weisheit, Lebenserfahrung und Selbstakzeptanz

In einer Welt, die oft von unrealistischen Schönheitsstandards geprägt ist, wollte ich ein Zeichen setzen und die natürliche Schönheit in all ihren Facetten zelebrieren. Die ersten grauen Haare sind für viele Frauen ein Meilenstein, weil sie mit vermeintlich verlorener Attraktivität und Jugend in Verbindung gebracht werden. Das wollte ich ändern, indem ich die Porträts von Frauen kreiere, die ihre weißen Haare mit Stolz tragen.

mehr lesen
Schönheit bei Emanuel Kant

Schönheit bei Emanuel Kant

Immanuel Kant definierte Schönheit als ein ästhetisches Urteil, das auf einer reinen, sinnlichen Wahrnehmung beruht und frei von jeglicher Zweckmäßigkeit ist. Ein Kunstwerk oder eine ästhetische Erfahrung kann bei verschiedenen Menschen unterschiedliche Reaktionen...

mehr lesen
Was ist Ästhetik bei Theodor W. Adorno?

Was ist Ästhetik bei Theodor W. Adorno?

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Negativen Dialektik ist die Betonung der Non-Identität. Das bedeutet, dass Begriffe oder Kategorien in der Lage sein sollten, ihre eigene innere Vielfalt, Ambivalenz und Widersprüchlichkeit anzuerkennen, anstatt sie zu homogenisieren und zu verallgemeinern.

mehr lesen
Männlichkeit & Stereotypen

Männlichkeit & Stereotypen

In Kontext der Portrait Serie Männlichkeit – Sinnlichkeit mache ich mir einerseits Gedanken über Stereotypen und andererseits über Symbole. Mir ist bewusst, dass Stereotypen dem Gehirn helfen, Informationen schneller zu verarbeiten, da sie vereinfachte, vorgefertigte Annahmen über bestimmte Gruppen oder Situationen darstellen.

mehr lesen
Wo geht es für mich hin?

Wo geht es für mich hin?

Ich fotografiere bestimmt schon seit 60 Jahren.
1968 habe ich meinen Gesellenbrief als Fotografin gemacht und 1995 mein Diplom als Kommunikationsdesignerin. Das sind alles Zahlen, die hauen Dich um, verstehe! In meinem Fall ist es so, dass ich noch mindestens 30 Jahre lang fotografieren und mich als Fotografin weiterentwickeln möchte.

mehr lesen
Ich im Foto

Ich im Foto

Ich bin ein Mensch, eine Frau, eine Schwester, eine Mutter, eine Großmutter, Diabetikerin, Krebs überlebende Portraitfotografin 73 Jahre alt. Ich lebe sehr gerne und mein Leben ist die Fotografie. Darum gibt es auch gelegentlich Fotos von mir. Ich bin das jüngere...

mehr lesen
Kritikfähigkeit

Kritikfähigkeit

Hauptsächlich um meine Meinung zu Fotos von mir, die ich in einem Blogbeitrag niedergeschrieben habe. Aufgrund dessen mir vorgeworfen wird, dass ich ein “Großmeisterdenken” an den Tag lege, dass ich übermäßige Arroganz und ein Überlegenheitsgefühl gezeigt habe und andere damit herabsetzte.

mehr lesen
Die große Kunst der Portraitfotografie und der Selbstwert

Die große Kunst der Portraitfotografie und der Selbstwert

Jeder hat seine eigene Sichtweise auf die Welt, die sich in den Fotos widerspiegeln. Vor ein paar Jahren, ich hatte mich gerade in die Fotos verliebt, die ich mit meinem iPhone machen konnte, wurde mir klar, dass nicht jeder, der diese Art von Smartphone hat, Fotos...

mehr lesen
Gespräch mit Tanja Diez Tabares

Gespräch mit Tanja Diez Tabares

Tanja war meine Gesprächspartner in in Folge # 99 meines Podcast die Momentaufnahme und eigentlich wollten wir heute zusammen fotografieren, doch leider bin ich dafür noch nicht gesund genug und daher hat sie mich einfach interviewt.Hier noch ein paar Infos zu dem,...

mehr lesen
I can make a rhythm of confusion in your mind – Teil 3

I can make a rhythm of confusion in your mind – Teil 3

Die Fotografie zieht sich wie ein roter Faden durch meine Biografie. Als Kind war ich das Motiv meiner fotografierenden Mutter; später bekam ich eine eigene Kamera und legte 1968 meine Gesellenprüfung als Fotografin ab und zwanzig Jahre später mein Diplom als...

mehr lesen
I can make a rhythm of confusion in your mind – Teil 2

I can make a rhythm of confusion in your mind – Teil 2

Dies ist nun die Fortsetzung des ersten Beitrags in dem ich der Frage nachgehe wie es zu meinem aktuellen FotoBuch gekommen ist.Es war mal wieder an der Zeit, nach dem Warum zu fragen. Warum bin ich Fotografin? Warum habe ich mich schon mit 14 Jahren zu einer...

mehr lesen
Berlin Portraits

Berlin Portraits

Ich befinde mich an einem Punkt, an dem ich nicht genau weiß, wie es mit mir weitergehen wird. Phasen des Wachstums und der Veränderung zu durchlaufen ist sicher in Ordnung, sich Zeit zu nehmen, um herauszufinden, welche Richtung ich einschlagen und wie ich meine...

mehr lesen
Ab wann beginnt das Alter?

Ab wann beginnt das Alter?

Eine Frage ohne eindeutige Antwort Das Konzept des Alters ist eine faszinierende und komplexe Angelegenheit. Es stellt uns vor die Frage, wann genau jemand als "alt" gilt. Ist es ein bestimmtes Alter, das wir erreichen, oder gibt es andere Faktoren, die darüber...

mehr lesen
Blumenstillleben

Blumenstillleben

In einer Zeit, die von dramatischen weltpolitischen Themen beherrscht wird, mag es auf den ersten Blick oberflächlich erscheinen, sich mit Stillleben in der Fotografie zu beschäftigen. Schließlich gibt es eine Fülle drängender globaler Angelegenheiten, die unsere...

mehr lesen
Ist der Mensch ein Gewohnheitstier?

Ist der Mensch ein Gewohnheitstier?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und das gilt auch für kreative Prozesse. Als Fotografin hatte ich mich lange Zeit an das Quadrat als Format gewöhnt. Es verlieh meinen Bildern eine gewisse Symmetrie und Ausgewogenheit, die mir gefiel. Doch eines Tages begann ich,...

mehr lesen
Kunst hat  nichts mit Geschmack zu tun…

Kunst hat nichts mit Geschmack zu tun…

...Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt. Das Zitat stammt von Max Ernst (1891-1976). Er soll auch gesagt haben: »Es ist immer gut, wenn man weiß, was man nicht will«. Mich hat es nachdenklich gemacht, denn zu wissen, was ich nicht will, betont die Bedeutung...

mehr lesen
Annika – Tageslicht Test

Annika – Tageslicht Test

Ich glaube, es war Max Ernst (1891-1976) der mal gesagt hat, dass es wichtig ist, zu wissen, was man nicht will. Bei dem gestrigen Shooting ist mir klar geworden, dass ich mit so viel Unschärfe nicht leben kann. Darum gab es beim heutigen Shooting mit Annika kürzer...

mehr lesen
Ich verlasse meine Komfortzone

Ich verlasse meine Komfortzone

In der Welt der Fotografie gibt es unzählige Möglichkeiten, seine Kreativität auszuleben. Doch manchmal braucht es Mut, um aus der eigenen Komfortzone auszubrechen und neue Techniken zu erkunden. Genau das tue ich im Moment. Mit dem Ziel meine fotografischen...

mehr lesen
Sabine – Brustkrebsüberlebende

Sabine – Brustkrebsüberlebende

Sabine ist rd. 60 Jahre alt und bekam im August 2017 die Diagnose Brustkrebs. Sie hat eine erwachsene Tochter und ist verheiratet. Die Therapie, die sie durchlaufen musste, wie mehrere OP's Chemo und Bestrahlung  war im Juni 2018 überstanden. Seitdem sind ihre beiden...

mehr lesen
Schon wieder

Schon wieder

Dieses Foto hatte ich in meinen Feed bei Instagram eingestellt und dann heute in meiner Story gepostet und dann kam gleich dieser Hinweis, dass ich mit dem Posten dieses Fotos gegen in Gemeinschaftsrichtlinien verstoße. Das Foto ist jedoch immer noch in meinem Feed zu...

mehr lesen
Gedanken zur Fotografie

Gedanken zur Fotografie

Eine Fotografie kann auf unterschiedliche Weise semantisch interpretiert werden, abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Inhalt des Bildes, dem Kontext, in dem es aufgenommen wurde, der Perspektive oder dem kulturellen Hintergrund der Betrachter:innen.

mehr lesen
Mein neues Fotobuch

Mein neues Fotobuch

Da ich verschiedene Fotografien ausgewählt und sie in unerwarteten Weisen angeordnet habe, um eine nicht-lineare Erzählung oder eine visuelle Collage zu schaffen, die die Betrachterinnen verwirrt oder herausfordert.

mehr lesen
Wülfrath und seine Frauen

Wülfrath und seine Frauen

In Wülfrath bin ich geboren.Am 16. Januar 2022 wurde meine Ausstellung in Wülfrath eröffnet. Sie bestand aus Teilen meiner Retrospektive, die 2020 an meinem 70. Geburtstag erstmals gezeigt werden sollte, was Corona sabotierte. Sie wurde dann im Oktober 2020 unter...

mehr lesen
Stellungnahme – ABLEHNUNG DES PREISES

Stellungnahme – ABLEHNUNG DES PREISES

Portrait by @alexschwander     ABLEHNUNG DES PREISES der Sony World Photography Awards, Open Competition / Creative Category bei der Preisverleihung in London UPDATE 14.3.23 / 22 UHR MEZ Wie photolari.com berichtet, wurden mein Bild und mein Name jetzt von...

mehr lesen
Meine Still leben

Meine Still leben

Da scheint sich etwas zu entwickeln, ist mein Eindruck.8. März 202311. März 202313. März 202310. April 202310. April 202311. April 202312. April 2023

mehr lesen
Ich nehme meinen Hut

Ich nehme meinen Hut

Ja, das dachte ich heute Morgen, im Sinne von: »jetzt reicht es mir«, den mein Instagram Account wurde schon wieder gesperrt.Ehrlich, das ist übel. Seit der Löschung meines alten Accounts wurde der neue bereits drei Mal gesperrt und dann wieder freigegeben und jetzt...

mehr lesen
COVID

COVID

Die letzten Maßnahmen im Kampf gegen Corona laufen aus, für Gesundheitsminister Lauterbach ist die Pandemie beendet. Ich bin 4 x geimpft und mich hat es trotzdem jetzt noch erwischt - das ist mehr als ungerecht.Meine Schwester hat mich wohl angesteckt, denn bei ihr...

mehr lesen

Chat GTP

what could be the reason why i suddenly cry There could be many reasons why someone might suddenly cry, and it's important to remember that everyone's emotions and experiences are unique. Here are some possible reasons: Emotional overload: Sometimes, we can become...

mehr lesen
Doch nicht fertig …

Doch nicht fertig …

Da hatte ich falsch gedacht, als ich schrieb ich sei fertig mit diesem Sujet, denn es scheint weiterzugehen. Auf jeden Fall sind heute diese Fotos entstanden.

mehr lesen
Schwarze Trauben

Schwarze Trauben

Das ist eine Fotografie von Robert Mapplethorpe. Seit ich sie zum ersten Mal gesehen habe, war ich begeistert. Nun wollte ich auch so ein Foto machen und fuhr auf den Markt um Trauben zu kaufen.Dies ist nun mein Versuch. Obwohl ich eine Art Trauben Casting auf dem...

mehr lesen
Objekte – Teil 3

Objekte – Teil 3

Wie nenne ich diese Arbeiten? Objekte Stillleben Alltagsgegenstände Ich bin mir nicht sicher.  Auf jeden Fall kann ich nicht aufhören, diese Dinge zu fotografieren. Gleich nach dem ich aufgestanden bin, habe ich die Idee für ein neues Foto.Ich arbeite nur mit...

mehr lesen
Objekte – meine neue Leidenschaft

Objekte – meine neue Leidenschaft

Es fing ganz harmlos an. Da war das Buch, von einem Fotografen, er lebt in der Schweiz: Christian Coigny. Er fotografiert ganz besondere Still Lives. Große Teile in weiten Räumen. Das inspirierte mich. Christian Coigny arbeitet analog, ich nicht mehr. Der Bildband ist sehr beeindruckend und am nächsten Tag begann ich Still Lives zu fotografieren. Nie zuvor wollte ich so etwas fotografieren und wusste nicht genau, wie ich anfangen sollte. Also ließ ich mich treiben. Es sollte minimalistisch sein und in schwarz-weiß, was auch sonst.

mehr lesen
Kein Drama

Kein Drama

Was mir gerade auffällt, bzw. was mir in einem Gespräch mit einer Freundin klar geworden ist, ist, es gibt gerade keine echtes oder künstlich erzeugtes Drama in meinem Leben. Das ist neu. Auch scheine ich mehr Zeit zu haben zum Nachdenken. Ja, ich denke nach über...

mehr lesen
Meine aktuelle Gedanken

Meine aktuelle Gedanken

Es ist kalt in Düsseldorf, obwohl die Sonne scheint und der Himmel in einem wunderschönen wolkenlosen Blau erstrahlt. Ich springe von Thema zu Thema, mache hier was, finde da etwas, was ich nicht gesucht habe. Ich vermute, Du kennst das auch. Mein Leben verändert sich...

mehr lesen
Babybauch – Model Call

Babybauch – Model Call

Ich möchte mein Portfolio zu Babybauch-Portraits aktualisieren! Daher suche ich schwangere Frauen für ein Fotoshooting.Was ich auf keinen Fall mache, sind „süße“ Fotos, sondern exquisite, elegant, stilvoll & ausdrucksstarke, einzigartige Portraits von diesem...

mehr lesen
Meine neue Leidenschaft

Meine neue Leidenschaft

... die hoffentlich keine Leiden schafft!Ich fotografiere Blumensträuße und anderes so, wie ich meine Portraits mache in schwarzweiß.

mehr lesen
Stillleben – sinnliche Weiblichkeit

Stillleben – sinnliche Weiblichkeit

Das Thema über das ich in der letzten Zeit viel nachgedacht, recherchiert und gelesen habe und auch noch weiterhin tun werde, ist "sinnliche Weiblichkeit" oder "weibliche Sinnlichkeit" - ich bin mir gerade nicht sicher, wie es sich für mich richtig anfühlt. Bei meinen...

mehr lesen
Fototografische „Dialekte“

Fototografische „Dialekte“

Dies ist ein Text, den ich erstmals im Mai 2014 veröffentlicht habe.   “Ein Evans“, sage ich vielleicht angesichts einer alten Tankstelle irgendwo in Amerikas tiefem Süden. “Ein Becher“, wenn ich im Ruhrgebiet an einem Förderturm oder einem Gasometer vorbeifährt,...

mehr lesen
Vorbilder- weibliche Identifikationsmodelle

Vorbilder- weibliche Identifikationsmodelle

Diesen Blogbeitrag habe ich am 1. November 2013 verfasst! Er scheint mir wichtig, um meine Argumentation zum Thema "nackt" nachvollziehen zu können.   Die  Atelier-Fotografin.Ein Frauenberuf im 19. Jhr. zwischen Modeerscheinung und Profession. Das ist der Titel meiner...

mehr lesen
..es geht weiter

..es geht weiter

Das Thema "nackt" und das ich dieses Sujet nicht den alten weißen Männern überlassen will geht weiter. Seiten und Beiträge die ich ich zu diesem Thema erstellt habe verschwinden einfach, oder können nicht aufgerufen werden. Ich habe keine Ahnung was hier auf diese...

mehr lesen
Lang ist es her…

Lang ist es her…

Es war vor vielen Jahren. Wir waren jung, voller Tatendrang, kinderlos und überlegten, wie wir unseren Lebensunterhalt mit der Fotografie verdienen könnten. Ich meinte, ich würde Pornografie* machen wollen, damit ließe sich bestimmt Geld verdienen. Die männlichen...

mehr lesen
Fotografie tut gut

Fotografie tut gut

Fotografie tut gutDas ist der Titel von so vielem, das Falk Gustav Frassa in die Welt gebracht hat. U.a. gibt es einen Podcast, der auch bei Spotify anzuhören ist und über den wir uns kennengelernt haben. Ich bin eher zufällig auf eine der ersten Folgen gestoßen und...

mehr lesen
365/71 – 03/11

365/71 – 03/11

Ich denke gerade darüber nach, ein Regal zu verschenken und erinnere mich dran, das ich bei Facebook gesperrt bin. Der Grund: Ich habe gegen die Gemeinschaftsrichtlinien verstoßen. Das habe ich getan, in dem ich Fotos von einem Account gezeigt habe - siehe oben links...

mehr lesen
365/19

365/19

Oktober 2009 So langsam wachse ich in das Sujet PORTRAIT - ist mein Eindruck.Diese beiden Fotografien sind einmal vom Anfang des Shootings und dann vom Ende des Shootings. Ich finde, es ist sehr gut zusehen, wie zu Anfang noch Skepsis im Gesicht ist und es sich dann...

mehr lesen
365/14

365/14

2008 Eines der ersten Paarfotos, das ich wirklich gefeiert habe.

mehr lesen
365/11

365/11

1998 - Wolfgang Clement ...wird Ministerpräsident von NRW.

mehr lesen
# 71

# 71

Natalia war in dieser Folge meines Podcast meine Gesprächspartnerin. Sie war auch mein Modell vor der Kamera, in der Göttinnenserie.Viel Spaß beim Zuhören!

mehr lesen
Fotoausstellung in Wülfrath

Fotoausstellung in Wülfrath

Am 16. Januar 2022 um 11:00h wird meine Ausstellung im Niederbergischen Museum in Wülfrath eröffnet und ich freue mich wie Bolle darauf, dass ich 50 Jahre nach denen ich Wülfrath verlassen habe nun mit einer Ausstellung in meine Heimatstadt zurückkehre.Auf der...

mehr lesen
365/9

365/9

2006 ... habe ich meine Freundin Gabi in Wien besucht und hatte meine Blitzanlage dabei und meine ersten sinnlichen Portraits sind entstanden.

mehr lesen
365/8

365/8

2004 ... gab es diesen interessanten Auftrag - das Portrait eines MusikerDuos: Sonare.

mehr lesen
365/7

365/7

2004 ...bekam ich Negrita, meinen ersten Hund und hatte auch gleich eine Idee. Aus der dann doch kein Geschäftsmodell wurde.

mehr lesen
365/6

365/6

Pinholphotography Was ist das? Die Pinhole- oder Lochkamera-Fotografie geht zurück auf das Prinzip der camera obscura. Bei der Pinholekamera gibt es kein Objektiv nur eine Öffnung, die wenige Zehntel Millimeter groß ist. Durch dieses Loch fällt das Licht auf den...

mehr lesen
365/5

365/5

Schon öfters habe ich davon gesprochen, dass ich einige Jahre lang schwer depressiv gewesen bin. In dieser Zeit hat mich gerettet, dass ich kreativ sein konnte. Menschen konnte ich nur schwer fotografieren, darum habe ich mich abstrakten Themen zugewendet. Damals habe...

mehr lesen
365/4

365/4

Im Januar 1997 habe ich als Fotografin in der Staatskanzlei NRW angefangen und war dort bis 2008 angestellt. Mein Arbeitgeber war der Ministerpräsident des Landes NRW. Zu meinen Aufgaben gehörte es u.a. Portraits für die Öffentlichkeitsarbeit zu machen. Dies sind...

mehr lesen
365/3

365/3

2000 Im Januar 1997 habe ich als Fotografin in der Staatskanzlei NRW angefangen und war dort bis 2008 angestellt. Mein Arbeitgeber war der Ministerpräsident des Landes NRW. Zu meinen Aufgaben gehörte es den jeweiligen Ministerpräsidenten und die Mitglieder des...

mehr lesen
365/2

365/2

Auch ich habe mal angefangen und hatte nicht gleich den Stil, den ich heute habe - darum oute ich mal hier meine Anfänge.Diese Serie von Merle war ein Geschenk ihrer Eltern zu ihrer Volljährigkeit. Diese Fotosession hat vor 15 Jahren stattgefunden. Fünfzehn Jahre -...

mehr lesen
365/1

365/1

Seit 53 Jahren habe ich einen Gesellenbrief als Fotografin und seit 26 Jahren habe ich ein Hochschuldiplom als Kommunikatiosdesignerin. Ich habe Bücher und Broschüren produziert, ich habe Preise bekommen und meine Arbeiten wurde publiziert. Doch ich denke immer noch,...

mehr lesen
Adventskalender # 14

Adventskalender # 14

Gefühl - Intimität - Sinnlichkeit Hier nun biete ich das erste Motiv aus meiner Sensual Edition an. Was meine ich mit “Sensual Edition“? Hautnah – intim – entkleidet? Ja, schon, aber auf keinen Fall entblößt. Es geht mir um Weiblichkeit, Sinnlichkeit und Intimität. Um...

mehr lesen

ZwaF #10

Gabi und ich haben uns unterhalten!Über das Leben, Corona, unseren Nachlass, ExMänner und das der Weg das Ziel ist. Leiste uns Gesellschaft. Wie immer findest Du diesen Podcast auch bei Spotify und iTunes. Mehr Infos zu mir findest Du hier auf der Seite und über Gabi...

mehr lesen
# 67

# 67

Das ist Rosemie Becker - einer Künstlerin aus Bonn. Kennengelernt hatte ich sie bei meinem Göttinnen Projekt. Heute nun hatte ich sie eingeladen, sich mit mir in meinem Podcast zu unterhalten.Diese Fotos ihrer Arbeiten habe ich mir von ihrer Homepage "geklaut". Im...

mehr lesen
2 Frauen – 2 Shootings

2 Frauen – 2 Shootings

Sensual Edition Ich habe mich dafür entschieden, mich wieder einmal dem Thema nude, nackt, Sensual zu witmen. Dafür habe ich Shootings verabredet und bin mal gespannt auf die Ergebnisse.Melde Dich bei mir und lass uns drüber reden . schreib mir eine eMail Ich möchte...

mehr lesen
Das Buch ist fertig

Das Buch ist fertig

... der Angst die Haare vom Kopf fressen.Das sind Titel und Rückseite meiner neuen Broschüre.Das Buch kann sofort vorbestellt werden!

mehr lesen
Das Göttlich Weiblich – das Buch

Das Göttlich Weiblich – das Buch

Ich bin dabei ein DIN a 4 großen Buch mit den ersten Portraits zu gestalteten. Hier kann schon mal in dem ersten Entwurf geblättert werden.(Klick auf diesen Text oder das Foto). Es ist ein ENTWURF - wenn du also Fehler findest, darfst du die gerne behalten. Und nun...

mehr lesen
Juli 2021 – Selbstportrait

Juli 2021 – Selbstportrait

Heute musste es sein: Ein neues SelbstportraitSein Titel ist: Meine neuen roten Kopfhörer & ich!Habe mir gerade noch mal die Selbstportraits angesehen, die ich auf Ameland gemacht habe. Und ich musste dabei weinen. Ich war unfreiwillig dort, weil in dem Haus, in...

mehr lesen
Eros

Eros

Mir ist sehr bewusst, welche große Bedeutung die Fotografie in meinem Leben hat. Ich habe sehr gelitten, als ich aufgrund von Corona keine Aufträge hatte und nicht fotografieren konnte. Es war traumatisierend für mich, als ich vor einem Jahr mein Studio räumen musste,...

mehr lesen
Das Geheimnis der weiblichen Göttlichkeit …

Das Geheimnis der weiblichen Göttlichkeit …

„Das Geheimnis der weiblichen Göttlichkeit spricht aus dem Innern der Schöpfung zu uns. Sie ist keine ferne Gottheit im Himmel, sondern hier bei uns gegenwärtig; und sie bedarf unserer Resonanz. Sie ist die Göttliche, die wiederkehrt, um ihre Schöpfung — die wahre und...

mehr lesen
Metamorphose der Frauen

Metamorphose der Frauen

Ich kann es nicht anders umschreiben, als eine Metamorphose. Ich meine das, was mit den Frauen passiert, wenn sie vor meine Kamera treten.

mehr lesen
FotoTV -Skandal

FotoTV -Skandal

Das Nichtbeachten von Frauen und ihren Leistungen ist ein strukturelles Problem, Frauen lernen leider nicht, sich selbst zu ermächtigen. Männern hingegen wird in allen Entwicklungsstufen der Wettbewerb beigebracht. Das ist inzwischen ja unbestritten.   Auf der...

mehr lesen
Selbstportraits – 2021

Selbstportraits – 2021

Samstag, 6. März 2021 Ich weiß nun, warum es mir seit Wochen so geht, wie es mir geht - meine Diabetes2 ist entgleist. Das heißt, meine Blutzuckerwerte sind durch die Decke gegangen und ich muss jetzt Insulin spritzen. Ich hatte mir geschworen, dass das nie der Fall...

mehr lesen
Ameland – 01/2021

Ameland – 01/2021

Heute ist Montag und ich bin seit Samstag hier auf der Insel. Heute nun habe ich hier die Rechner aufgebaut, an denen ich in den nächsten Wochen werde arbeiten. Die Ruhe hier tut mir gut und ich schlafe wunderbar. Als ich von der Fähre kam, empfand ich Freude darüber...

mehr lesen
Alles kommt anders …

Alles kommt anders …

Luxus-Lösung nennt es eine Freundin. Ich nenne es ein Geschenk. Ich fahre am Samstag für mindestens vier Wochen nach Ameland, alleine mit Jeannie. Der Grund? Nach meiner Rückkehr von Ameland, letzten Freitag, hatte ich einen Brief meines Vermieters im Briefkasten. Er...

mehr lesen

13.01.2021

Mein Alltag fühlt sich gerade wie eine Fahrt mit der Raupe, dem Kirmes Fahrgestell meiner Kindheit, an. Ich bin mit Ereignissen konfrontiert, die Entscheidungen verlangen. Obwohl es das Letzte ist, was ich gerade tun möchte. Was ich möchte ist, mich einfach nur mit...

mehr lesen
2021 – Ein Neuanfang

2021 – Ein Neuanfang

Reflexionen und Pläne für das kommende JahrDas neue Jahr ist da, und wie alle anderen hoffe ich auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr. Das vergangene Jahr war sowohl herausfordernd als auch voller glücklicher Momente und Rückschläge. Seit sechs Monaten habe ich kein...

mehr lesen
Selbstliebe – radikal

Selbstliebe – radikal

Entdecke Deine Strahlkraft. Lerne die Göttin in Dir kennen! Gönne Dir ein ganz spezieles Shooting. Nur im November zu buchen zu einem sensationellen Sonderpreis. Du bist grandios, so wie Du bist und ich werde es Dir zeigen.

mehr lesen

Monat des Brustkrebs

Der Mont Oktober ist der Monat, in dem verstärkt auf das Thema Brutkrebs aufmerksam gemaht wird. Geplant war eine große öffentliche Veranstaltung hier in Düsseldorf auf dem Shadowpatz, auf dem auch meine Serie Fuck you cancer eine Rolle spielen sollte. Doch dann kam...

mehr lesen
Uschi

Uschi

Das ist Uschi, 71 Jahre alt, in Düsseldorf geborene ehemalige Bankkauffrau. Mutter eine Sohnes, geschieden. Doppelkopfspielerin. Sie reist gerne, was Corona gerade verhindert, zuletzt war sie auf Kuba. Sie wird gerade wg. eines inflammatorischen Brustkrebs behandelt...

mehr lesen
Shootingtime

Shootingtime

Das war ein Tag, voller Ereignisse  - wunderbar! Ich hatte heute ein Probeshooting, in einem Studio, in dem ich ab sofort werde arbeiten könne.Ach, das war schön. Ich denke ich habe fast 7 Monate nicht in einem Studio gestanden.Ich habe dann die Fotos bei Instagram...

mehr lesen
Rückenakt

Rückenakt

Da ich schon lange kein Shooting mehr hatte, habe ich Entzugserscheinungen. Dem habe ich versucht etwas entgegengesetzt: RückenakteWeiblicher Akt von Lovis Corinth Die Badende von Jean-Auguste-Dominique IngresEine der ersten Aktfotografien von Eugène Durieu (1853) Der...

mehr lesen
Fundstücke aus meinem Archiv

Fundstücke aus meinem Archiv

Ich finde wirklich interessante Ding in meinem Archiv. Z.B. diese Anzeigen aus den 90er Jahren."Günstiger tanken, Geld für Kondome haben."Eindeutig sexistisch.Für 19,- zu haben? Ja, das steht tatsächlich in dieser Anzeige, die ich in der Rheinischen Post v. 24.02 1996...

mehr lesen
Wie ich es sehe

Wie ich es sehe

Bei Instagram folge ich dem Account der New Yorker Fotografin Lola Melani. Ihre neuen Fotos erscheinen regelmäßig in meinen Newsfeed. Als ich das aktuelle Foto und das Making-of dazu sah, hatte ich nur eine Reaktion: ein lautes NEIN. Zunächst konnte ich nicht genau...

mehr lesen
Was lange währt …

Was lange währt …

Es war im Dezember 2010, als ein Gutschein bei mir per eMail gekauft wurde. Der Gutschein war ein Geschenk für die Ehefrau, die sich eine Fotoshooting wünschte. Gefunden hatte mich der Kunde bei seiner Internetrecherche, bei der er auf meiner Homepage landete. 2 Jahre...

mehr lesen
Alter

Alter

Diesen Text habe ich vor 5 Jahren geschrieben und gerade gefunden. Alter – was ist das? Für mich schien das nie ein Thema zu sein. Ich fühlte mich einfach nicht betroffen. Pippi Langstrumpf wurde gerade 70 – wie schön. Auch in der Kolumne der WINNEMUTH ging es um das...

mehr lesen
Corona und seine Folgen

Corona und seine Folgen

Wie/Wo fange ich an? Mein Beitrag soll nicht langweilig sein und auch nicht das wiederholen, was schon alles geschrieben worden ist zum Thema Corona. Dieser vermalledeite Virus bestimmt nun schon seit Wochen unseren Alltag. Dir geht es wahrscheinlich wie mir: Es...

mehr lesen
März 2020 – und schon wieder …

März 2020 – und schon wieder …

... gibt es einen neuen Podcast.Die Jahre zwischen 30 und 60 sind ebenso lang wie zwischen 60 und 90. Hier unterhalten sich 2 weisse alte Frauen über dies und das, über ihr Leben und ihren Alltag, über das was sie beschäftigt und nicht mehr interessiert. Über Träume,...

mehr lesen
Portraitserie ANONYMOUS

Portraitserie ANONYMOUS

Es geht weiter! Gestern hatte ich einen wunderbaren Tag, denn ich habe drei neue Fotografien für diese experimentelle Portraitserie erstellen dürfen. Ja dürfen, denn ohne das sich Menschen vor meine Kamera stellen, könnte diese Serie nicht entstehen - und sie wächst....

mehr lesen
Impostor-Syndrome – versus Leidenschaft

Impostor-Syndrome – versus Leidenschaft

Diesen Beitrag habe ich erstmals im Juli 2019 veröffentlicht.Selbstportrait - 1983 im FebruarLeidenschaft! Gemeint ist eine Art von Passion und Besessenheit. Doch auch jede Menge Freude, Lust und eine große Portion Idealismus und vor allem Intensität. Ich spreche von...

mehr lesen
Gutscheine

Gutscheine

Für jede Gelegenheit ein tolles Geschenk: Ein Gutschein für ein Fotoshooting!Hier kannst du einen Gutschein kaufen und Du bekommst eine pdf Datei zum selbst ausdrucken per eMail

mehr lesen
2019/2020

2019/2020

Nun ist es soweit, das alte Jahr 2019 geht zu Ende und es ist die Gelegenheit etwas zu reflektieren. Nur leider bekomme ich nicht wirklich zusammen was  in 2019 alles gewesen ist, irgendwie war es einfach zu viel, ist mein Eindruck. Ich versuche es darum mit...

mehr lesen
180 Jahre Fotografie – Photography

180 Jahre Fotografie – Photography

Die öffentliche Bekanntmachung der Daguereotypie am 19. August 1839 in der Pariser Akadmie der Wissenschaften gilt als Geburtsstunde der Fotografie.Im Jahr 1977 wurden Fotoarbeiten von Louis Jacques Mandé Daguerre auf der documenta 6 in Kassel in der berühmten...

mehr lesen
Emotion, Musik, Bewegung

Emotion, Musik, Bewegung

Mit Karen hatte ich schon in 2016, also vor 3 Jahren, zusammen gearbeitet. Bei unserem erneuten Fotoschooting in meinem Portraitstudio in Düsseldorf, sollte es um Emotionen und Bewegung gehen, die durch Musik ausgelöst werden.Wie jedesmal, so entwickelte auch dieses...

mehr lesen
Noah und Claudia

Noah und Claudia

Ein ganz besonderes Portrait-Foto-Shooting.Claudia, hat einen Hundehort in Düsseldorf und Noha ist einer ihrer Hunde. Claudia kennen ich schon lange und gut, seit dem Negrita, später dann auch Jeannie, ihren Hundehort besuchen. Claudia braucht Fotos für ihre Homepage,...

mehr lesen

JEDE MENGE IRRETATIONEN

Ja, so ist es. Ich schlage meine Augen auf und fühle mich schon total irritiert.Warum?Vorm Einschlafen habe ich mir einen Podcast angehört von PicDrop. Das war ein Gespräch mit der Fotografin Carolin Weinkopf.Doch was ist PicDrop? PicDrop ist ein Online-Service, mit...

mehr lesen
Intuition

Intuition

Traurig war ich nun lange genug, habe ich beschlossen. Die Vergangenheit ist Vergangenheit und nicht mehr zu ändern, Punkt! Es lohnt auch nicht, dass ich mich damit beschäftige, wer mir wann weh getan hat, oder was ich wann versäumt habe zu tun - jetzt ist meine...

mehr lesen

Playlist

Tja, es hat sich einiges verändert seit der Zeit des MIXTapes, oder?Heute nutzen wir Spotify, um Playlisten von Musik zusammenzustellen - also ich liebe das unendlich.Neulich hatte eine Freundin die Idee sich eine Liste zusammenzustellen, die fröhliche Stimmung macht...

mehr lesen

Selbstoptimierung

Ganz ehrlich, ich finde, dies ist ein ziemlich blöder Begriff.Warum lassen wir dem Leben nicht einfach seinen Lauf und vertrauen darauf, dass es uns schon zu der besten Version von uns selbst werden lässt?Ja, es stimmt schon, wir optimieren so einiges in unserem...

mehr lesen

Angst

Diesen Beitrag habe ich zuerst auf meinem Blog Panta Rhei veröffentlicht. Nachdem ich den Post von gestern geschrieben hatte, bin ich mal in die Schlagwortliste gegangen und habe mir anzeigen lassen, was ich bisher zu dem Thema "Angst" geschrieben habe. Interessant...

mehr lesen

Analoge Fotografie

Ich hatte ja geschrieben, dass ich mir selbst begegnet bin. Was ich meine ist, ich habe die Fotografin wiedergetroffen, die ich zu analogen Zeiten gewesen bin. Aus einem unbekannten Grund hatte ich die nicht mehr in meinem Erinnerungsspeicher, so scheint es. Ich habe...

mehr lesen
Februar 1989 – ein Selbstportrait

Februar 1989 – ein Selbstportrait

Das ist ein Selbstportrait, welches ich im Februar 1989 aufgenommen habe. Ich sitze am Küchentisch, in meiner Wohnung, auf der Bankstraße, in Düsseldorf-Derendorf. Vor mir liegen Spulen aus einer JOBO Entwicklungsdose.Ja, mit dieser Fotografie fing alles an. Was?...

mehr lesen
Wieder ein Anfang? Oder Zurück auf Anfang?

Wieder ein Anfang? Oder Zurück auf Anfang?

Ein Tag voller Reflexionen Heute Vormittag kam mir der Gedanke, wieder zu bloggen. Es schien zunächst unmöglich, aber hier bin ich. Im Hintergrund läuft eine Playlist auf Spotify, und ich versuche, meine momentane Verwirrung in Worte zu fassen. Nächtliche...

mehr lesen
Diakonissen – 80 und kein bisschen leise

Diakonissen – 80 und kein bisschen leise

Hier bekommt die Überschrift Alter ist nur eine Zahl, eine ganz spezielle Bedeuteung. Das sind Martha Messner und Emmi Neumann, 2 Diakonissen und über 80zig Jahre alt, als ich sie 1984 als Teil der Menschenkette von Hasselbach im Hunsrück nach Duisburg, in...

mehr lesen
Analoge Fotografie – nostalgische Gedanken

Analoge Fotografie – nostalgische Gedanken

Dieses Foto hatte ich in meinem Facebook Account veröffentlicht. Und ein Kommentar dazu lautete:"Ein toller Bildstil".Ich fragte nach, was damit gemeint sei: "Als Kontaktabzug zusammenfügen finde ich es originell". Daraus entwickelte sich dann ein Gespräch und ich...

mehr lesen
Hut & Haut – ein ganz besonderes Aktshooting

Hut & Haut – ein ganz besonderes Aktshooting

Sacré-Cœur de Montmartre Es war ein sehr heißer Junitag in Paris, im 18. Arrondissement. Sarah, meine Tochter, und Roswitha, meine Schwester, die an diesem Tag Geburtstag hatte, begleiteten mich auf unserem Weg zur römisch-katholischen Wallfahrtskirche Sacré-Cœur, die...

mehr lesen
Barbara – Doppel Mastektomie

Barbara – Doppel Mastektomie

Was ist eine Mastektomie? Die Mastektomie ist ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung von Brustgewebe und umfasst die vollständige oder teilweise Entfernung der Brustdrüse. Bei einigen Formen der Mastektomie bleibt der Warzenhof mit der Brustwarze erhalten, sodass...

mehr lesen
Fragen

Fragen

Ich habe bei Instagram darum gebeten mir Fragen zu stellen:   "Ich hab da mal ein paar Fragen zum Anfang.Wie sind Sie zur Fotografie gekommen und wie lange hat es gedauert, dass Sie den Mut zusammengefasst haben sich Selbstständig zu machen? Was war Ihr Antrieb...

mehr lesen
Alter ist nur eine Zahl  # 2

Alter ist nur eine Zahl # 2

Das war wieder einmal ein wunderbares Shooting in meinem Fotostudio in Düsseldorf.Ursula ist 67 Jahre alt, verheiratet und Mutter einer Tochter und die Großmutter von Floris. Ach ja, Rentnerin ist sie auch, seit 3 Jahren. Sie war im mittleren Dienst bei der Post und...

mehr lesen
Umstyling

Umstyling

Sie haben sich bestens vorbereitet. Sie haben gelernt und studiert. Sie haben die besten Zertifikate. Sie haben wo es ging Kontakte geknüpft. Sie haben sich „in Schale geschmissen“. Sie wollen ein Stück Welt bereichern.
Nur Persönlichkeiten, die sich selbst als Marke definieren, werden gesehen. 
Wir Menschen sind vor allem visuell reagierende Wesen. Für Ihren visuellen Auftritt, ob in den sozialen Medien, oder anders wo bedeutet das: Ihr visuelles Erscheinungsbild hat den maßgeblichen Einfluss darauf, wie Sie wahrgenommen und beurteilt werden.

mehr lesen
Selbstportrait

Selbstportrait

Auf der Suche nach einem bestimmten Foto habe ich Kartons und Mappen geöffnet, die seit über 10 Jahren geschlossen im Regal liegen und zustauben. Das erste was ich fand war dieses Selbstportrait.   Februar 1985Diese Kamera hat mir meine Mutter gekauft als ich...

mehr lesen
Ein starkes Selbstbewusstsein ist wichtig

Ein starkes Selbstbewusstsein ist wichtig

Ein starkes Selbstbewusstsein ist beruflich und auch privat sehr hilfreich. Selbstbewusstsein und Erfolg scheinen miteinander verknüpft. Wer will nicht erfolgreich sein? Reine Tipps zum Thema Selbstbewusstsein scheinen wenig hilfreich, es braucht also was...

mehr lesen
Urlaub – Influenza – Leben

Urlaub – Influenza – Leben

Das sollten 2 wunderschöne Wochen werden, mit meinen beiden Enkelkindern, Sonne, Meer und viel frischer Luft. Doch es kam anders. Samstags sind wir angereist und das Wetter war grandios. Denn Sonntag haben wir richtig genossen.Dann kam der Montag und schon beim...

mehr lesen
Familiengeschichte in Fotografien

Familiengeschichte in Fotografien

Muttertag ist am 12. MaiIn meiner Familie wurden immer schon viele Fotos gemacht. Ich hatte einen Onkel, der hat noch selber Glasplatten mit lichtempfindlicher Emulsion begossen  und diese dann in einer Kamera belichtet. Meine Familie ist auch in ein Fotostudio...

mehr lesen
Maternity Portrait

Maternity Portrait

Du erwartest ein Baby? Schon seit einiger Zeit versuchten Kim und ich einen Termin für ein gemeinsames Shooting zu finden. Dann hörte ich, dass sie schwanger ist und wir haben gleich einen Termin für ein Shooting verabredet.Entstanden sind ganz wunderbare und sehr...

mehr lesen
Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein

Ein starkes Selbstbewusstsein ist beruflich und auch privat sehr hilfreich. Selbstbewusstsein und Erfolg scheinen miteinander verknüpft und wer will nicht erfolgreich sein?
Reine Tipps zum Thema Selbstbewusstsein scheinen wenig hilfreich, es braucht also was langfristiges, etwas nachhaltiges, wie es heute so richtig heißt.

mehr lesen
fotoPRO – Magazin

fotoPRO – Magazin

Menschenbilder jenseits des Mainstreams

Ein Interview von Peter Schuffelen für fotoPRO
Sie fotografiert schon ein halbes Jahrhundert lang, aber ihr eigenes Porträtstudio
eröffnete sie erst 2011 – mit über sechzig. Kein Wunder, dass Beate Knappe sehr genaue
Vorstellungen von guten Menschenbildern hat. Ein Gespräch über die Vorzüge
quadratischer Schwarz-Weiß-Bilder, gelungene und weniger gelungene Nudes und die Frage,
inwiefern das Älterwerden beim Porträtieren helfen kann.

mehr lesen
Licht – begeistert mich

Licht – begeistert mich

iPhone o graphy

So nenne nicht nur ich das, was beim fotografieren mit dem iPhone entsteht. Wenn ich in Urlaub fahre, nehme ich selten mein Ausrüstung mit, sondern begnüge mich damit, mit meinem Telefon zu knipsen. Sowas entsteht dann, wenn plötzlich am Morgen die Sonne ins Zimmer scheint.

mehr lesen
Tag 4 geht zu Ende

Tag 4 geht zu Ende

Wie ist es mir ergangen? Das Wetter war heute erstmals so, wie ich es gewohnt bin: Schon am frühen Morgen schien die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel: Am Meer war es stürmisch. Wieder zu Hause spürte ich den Sand im Gesicht und zwischen den Zähnen. Doch, für...

mehr lesen
Raum schaffen um wachsen zu können

Raum schaffen um wachsen zu können

Tag 1 meiner Auszeit.Meine beiden Hundemädels sind ja nun seit einigen Jahren Teil meines Alltags, meines Lebens. Negrita ist sehr senisibel und so hat sie natürlich mitbekommen, dass ich dabei war meine Sachen in mein Auto zu laden und war sehr wuselig. Da ich...

mehr lesen
Julia

Julia

Das ist Julia, eine junge Frau, die schon das ein oder andere mal vor meiner Kamera stand und ebenso wie ich gerne experimentiert.Müssen Fotos immer "scharf" sein?Interessiert an so einem Shooting in meinem Studio? +49 157 72544 376  - mail@beateknappe.de

mehr lesen
Single

Single

Ich bin Single und finde das ganz ok. Mehr noch, ich mag es so autonom zu sein, so zu leben wie ich lebe. Ich habe nicht den Eindruck, dass mir etwas Wesentliches fehlt.   Single – Eine Frau ohne Mann ist wie ein Mann ohne Penis Aufgeschrieben hat es  Marlene...

mehr lesen
Embrace

Embrace

Meine Portraits brechen mit dem Kult von Schönheit, Perfektion und Statusdenken.  Embrace your self sagt sich so leicht. Alopecia areata betrifft ca. 1,4 Mio. Menschen in Deutschland. Mit schätzungsweise 76 000 Neuerkrankungen im Jahr ist Brustkrebs die mit...

mehr lesen
flat and fabulous

flat and fabulous

Grit - Double mastectomy - beidseitige MastektomieGrit ist 42 Jahre alt, liebt Tattoos und zweiteilige Badeanzüge. Sie ist seit 10 Jahren mit Oliver zusammen und von Beruf Sozialpädagogin. Beide leben in Wiesbaden. Im Januar 2016 wurde ihr Leben erschüttert. Wie das?...

mehr lesen
Schärfe findest du beim Inder

Schärfe findest du beim Inder

Schärfe versus UnschärfeUnschärfen im Bild haben mich immer schon sehr fasziniert und so war ich recht froh, dass mein Modell auch Spaß an diesem Experiment hatte. Lets dance !Nadine, ich habe nachgemessen, du bist großartig!Entstanden sind diese stimmungsvollen...

mehr lesen
Nadine -Tattoo-Portait

Nadine -Tattoo-Portait

Tattoo Was ist ein Tattoo?So nennt sich ein Motiv, das mit Tinte, Pigment oder anderen Farbmitteln in die Haut eingebracht wird. Dazu wird die Tätowierfarbe in der Regel von einem Tätowierer (heute meist mit Hilfe einer Tätowiermaschine) durch eine oder mehrere Nadeln...

mehr lesen

Binge-Watching vs. Binge-Racing

Ich hatte keine Ahnung ...... das es für mein Komaglotzen einen Begriff gibt. Ich dachte, das ist etwas, dass ich besser nicht über mich preisgebe: Ich liebe Serienmarathons. Bing-Watching meint das Schauen von mehreren Folgen einer Fernsehserie am Stück.  Ich weiß ja...

mehr lesen
Fotomagazine

Fotomagazine

Es gibt sie noch die Fotomagazine, die sich ernsthaft um qualitative Fotografie bemühen. Wie z.B.   Sicht. Mein Mag. Dein Mag. Das Mag.   Wie alles begann, kannst du hier nachlesen. SichtMag kommt aus Dresden und zeigt analoge und digitale Fotografie aus...

mehr lesen
Alles ändert sich …

Alles ändert sich …

... ist mein Eindruck.Seit geraumer Zeit fühlt es sich so an, als ob eine Veränderung in meinem Leben ansteht. Vor allem habe ich wieder Lust einen Blog zu schreiben. Was ist ein Blog? Ein Weblog ist eine Wortkreuzung zwischen WEB und LOGbuch und eine Art öffentlich...

mehr lesen
Alopecia areata – Hannah

Alopecia areata – Hannah

„...perfect is boring, human is beautiful...“Alopecia areata... ist die häufigste Haarausfallerkrankung und betrifft ca. 1,4 Mio. Menschen in Deutschland. Sie tritt in jedem Lebensalter auf, sogar schon bei Kindern. Haare waren schon 2x das Thema von Portraitserien...

mehr lesen
Boudoir Shooting

Boudoir Shooting

" ... Nach dem Erstgespräch, offen, freundlich, sehr angenehm, habe ich mich entschlossen auch ein paar Akt Aufnahmen machen zu lassen. Und ich habe es nicht bereut, meine Brust gefiel mir bis dahin, jetzt bin ich stolz auf sie! Alle Fotos sind so authentisch,...

mehr lesen
Unartig – eigenartig – großartig.

Unartig – eigenartig – großartig.

Du weißt wer du bist! Du bist stolz und verletzlich, stark und sanft, rebellisch und spießig - du bist du- einzigartig !Meine Fine Art Portraits sind es auch. Wenn du auch ein einzigartiges & rebellisches Porträt von dir haben möchtest, dann verabrede einen Termin...

mehr lesen
Lilia – Kaiserschnittnarbe

Lilia – Kaiserschnittnarbe

Das ist Lilia. Seit der Kaiserschnittgeburt ihrer Tochter hat sie eine Narbe.Wenn du auch eine Narbe hast und dich damit vor meine Kamera wagst, würde ich mich sehr freuen . Schreib mir einfach eine aMail, oder ruf mich an.+49 157 72544 376  - mail@beateknappe.de

mehr lesen

2019 – das neue Jahr

An Neujahr formuliere ich gerne meine persönlichen Ziele für das Jahr. Dabei handelt es sich nicht um gute Vorsätze, sondern um konkrete Ziele, die sich – einmal niedergeschrieben – in noch konkretere Handlungen verwandeln. Diesmal sind das mehr trinkenmehr...

mehr lesen
Meine Narben – Portraitprojekt

Meine Narben – Portraitprojekt

Meine Narben - mein neues PortraitprojektWarum Narben?Ich habe den Eindruck, dass Frauen in unseren Medien weder sichtbar altern noch sichtbar krank sein dürfen. Es ist jedoch so, das Beides zum Leben dazu gehört, älter und verletzt zu werden. Ich würde daher gerne...

mehr lesen
Renate

Renate

Es gab schon einmal eine Seite zu Renate, doch diese ist im Zuge der WordPress Aktualisierung verschwunden, ja wirklich, sie hat sich einfach aufgelöst und ich finde sie nicht mehr. Darum nun eine neue Seite zu dieser starken Frau. Anfang 2015 habe ich begonnen an der...

mehr lesen
Peter Lindbergh – Helene Fischer – Vogue

Peter Lindbergh – Helene Fischer – Vogue

Was ist denn da passiert? Helene Fischer hat eine grandiose Figur. Den durchtrainierten Körper der 1,58 Meter großen Sängerin kennen ihre Fans von ihren Bühnenshows, ich nicht. Ich nehme sie erstmals wirklich wahr, seitdem es diesen Wirbel um die Fotos gibt, die der...

mehr lesen
Real Woman

Real Woman

Carolin habe ich bereits vor 2 Jahren portraitiert! Ich finde, sie gehören genau zu diesem Zeitpunkt, erneut präsentiert.

mehr lesen
Es ist Montag

Es ist Montag

Der erste Montag nach dem Urlaub. Ein Tag, für den ich mir wieder sehr viel auf die to-do-Liste gepackt habe, zu viel, um ehrlich zu sein. Negrita, meine Hündin, die in diesem Monat 14 Jahre alt wird, hat mich letzte Nacht drei mal genötigt mit ihr raus zu gehen. Wir...

mehr lesen
Hedwig

Hedwig

Ihr agressiver Krebs wurde im Mai 2018 festgestellt. Ihr gesamter Bauchraum ist befallen erzählt sie mir und, dass sie eine Chemotheraphie macht. Hedwig hat 2 Töchter und mit denen war sie immer sehr sportlich. Sie hat Humor und das Lachen nicht verlernt. Weitere...

mehr lesen
Das Familienportrait

Das Familienportrait

Was bedeutet für dich "Familie"?      Bei Wikipedia lese ich:"Familie" bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten...

mehr lesen
Es ist mal wieder Sonntag …

Es ist mal wieder Sonntag …

... und somit Zeit für ein paar Sonntagsgedanken. Meine neue Homepage ist fertig und online uns sieht gut aus. Wie lange habe ich darum gekämpft? Ein Jahr? Mindestens. Nun gut. Wie sag ich immer? Es ist wie es ist. Punkt! Ich erstelle mir nun schon seit vielen Jahren...

mehr lesen
Auf ein Wort …

Auf ein Wort …

Sie erneuern regelmäßig ihre Alltagstechnik - doch mal ehrlich, wann haben Sie ein aktuelles, aussagestarkes Portrait von sich anfertigen lassen? +49 157 72544 376  - mail@beateknappe.de

mehr lesen
Mom-to-be – Dein Babybauch

Mom-to-be – Dein Babybauch

                Erinnerungen für Dich und Deine Familie zu schaffen, ist meine Mission. Als werdende Mutter - Mom-to-be - verabredest Du rechtzeitig einen Termin für ein Shooting bei mir und Du bekommst exquisite Fotografien von...

mehr lesen

Vier indianschen Gesetze der Spiritualität

Das 1. Gesetz sagt: “Die Person die Dir begegnet ist die Richtige” Das heißt, niemand tritt rein zufällig in unser Leben, alle Menschen, die uns umgeben, die sich mit uns austauschen, stehen für etwas, entweder um uns zu lehren oder uns in unserer Situation...

mehr lesen

Meine Stimme

Ich entscheide gerade, welche Texte der alten Homepage es auf die neue Homepage schaffen und lese einen Text und bin überzeugt, der sollte auf neue Seite:   3. August 2014 Es war vor ein paar Tagen. Nach einer unterbrochenen Nacht – Negrita (meine Hündin) musste...

mehr lesen
7 Tipps, um Fotos ansprechend zu präsentieren

7 Tipps, um Fotos ansprechend zu präsentieren

Fotos sind wie Schatztruhen. Sie bewahren die Erinnerung an schöne und wertvolle Momente auf. Und jedes Mal wenn wir hineinsehen, erwachen diese Augenblicke erneut zum Leben. Wenn wir Fotos betrachten, entführen sie uns in glückliche Zeiten und lassen in uns positive...

mehr lesen
Frauen

Frauen

Du bist das Original, einzigartig und unverwechselbar. Höre auf , dich mit anderen zu vergleichen, höre auf, einem unrealistischen Ideal entsprechen zu wollen. Du bist dein Ideal, so wie du bist, bist du genau richtig. Was einzig zählt, ist dieser Moment. Liebe, sei...

mehr lesen

Ein Kommentar

Hallo Beate, regelmäßig schaue ich mir Ihre Bilder auf Instagram und Ihrer Homepage an und bin immer wieder begeistert, wie Sie die Menschen einfangen. Die Lichtsetzung ist perfekt und man denkt bei jedem Bild, dass man direkt in die abgelichtet Person sehen kann. Ich...

mehr lesen

Zitat: Walker Evans

"Photography is not cute cats, nor nudes, motherhood or arrangements of manufactured products. Under no circumstances it is anything ever anywhere near a beach."

mehr lesen
So nicht – Bitte !

So nicht – Bitte !

Da hatte es mich doch tatsächlich erwischt.Was?Ich hörte mir ein Gespräch zum Thema "Selbständig in der Fotografie" an. Die da sprach, war eine Nebenberuflerin, die guten Umsatz in der Hochzeitsfotografie machte. Und ich hatte wieder diese Gefühle, die schwer zu...

mehr lesen
Ein neues Profil-Bild für mich

Ein neues Profil-Bild für mich

Auch an mir gehen die Jahre nicht spurlos vorbei und so benötige ich ab und zu auch eine neues Portrait für meine Öffentlichkeitsarbeit: Am Samstag war es soweit, meine Freundin und Kollegin Marie Theres hat mich besucht und ein neues Portrait von mir angefertigt....

mehr lesen
Silbergrau das bin ich

Silbergrau das bin ich

“Mother Nature painted you, and made you unique!” Das ist Stefanie - eine starke Frau, die den Mut hat Ihr Haar natürlich weiß zu tragen. Sie hat mal Literaturwissenschaften studiert und liebt es heute, als Buchhändlerin, Bücher zu empfehlen und lässt sich aktuell zur...

mehr lesen
Das Portrait

Das Portrait

In der Regel verstehen wir unter einem Portrait ein Kopfbild,
also die Darstellung der Person mit dem Hals ohne jeglichen Teil des Rumpfes. Sowas nennen wir heute Headshot!

mehr lesen

Neue Homepage

So, wenn ich jetzt nicht bald einen Punkt setze, dann wird dieses, an der neuen Homepage zu bauen, zu einer Sucht, ist mein Eindruck. Ich hoffe sie kann bald an den ihr zustehend Platz wandern, noch ist sie ja bei „Nachbarn“ geparkt, denn da ist noch einiges...

mehr lesen

Die Symbolik der Dinge

Für mein Fruchtbarkeits-Mutter-Erde-Portrait habe ich eine Korsage gekauft und nun denke ich über das Obst nach, das ich verwenden möchte und mache mich schlau hinsichtlich der Symbolik desselben,   Apfel,  seit der Antike Symbol für Fruchtbarkeit und...

mehr lesen
Ein Gedicht

Ein Gedicht

Der Kreis der Königinnen Als endlich der Mohn blühte, Trafen sich die Märchenköniginnen Um ihre Kronen zu polieren. Sie bildeten einen Kreis, Erzählten sich ihre Geschichten, Fügten ihren Kronen hier eine Perle Dort einen Edelstein hinzu, Und je mehr die Kronen...

mehr lesen
Mutter sein

Mutter sein

Die Frauenbewegung der 80er Jahre hat mich geprägt und, dass ich niemlas darauf reduziert werden wollte Frau und Mutter zu sein. Mit den Jahren kommt das Alter und vielleicht auch ein wenig Weisheit. Heute bin ich Fotografin und Mutter und Großmutter. Meine Identität...

mehr lesen

Nebel

Guten Morgen!Als ich wach wurde, war es noch stockfinster draußen. Jetzt, es wird langsam hell, erkenne ich, es ist nebelig, komplett nebelig. Novemberwetter, dabei haben wir schon den 2. Dezember. Das heißt, das Jahr 2017 ist so gut wie um. Zu Anfang hieß es, es...

mehr lesen
Was hat die Queen mit HOUS OF CARDS ZU TUN?

Was hat die Queen mit HOUS OF CARDS ZU TUN?

Ich befürchte: NIX.Es ist nur so, dass ich gerade nicht entscheiden kann zu welchem Thema ich etwas schreiben möchte.Die beiden sind nun seit 70 Jahren verheiratet – ich finde ihre Disziplin bemerkenswert, sie nehmen ihren Job ernst. Es ist doch ein Job, oder wie...

mehr lesen

Es ist Sonntag …

… und mal wieder Zeit ein paar Gedanken aufzuschreiben.Eigentlich warte ich darauf, dass meine Homepage neu wird, ist mir zugesagt worden, doch irgendwie scheint das nicht so wirklich zu klappen. Egal.Ich erwähne das nur, weil ich darauf warte, also auf meine neue...

mehr lesen
Mit Licht zeichnen

Mit Licht zeichnen

  Und genau das tue ich als Portraitfotografin, ich lasse das Licht die Person “zeichnen”. Zu analogen Zeiten habe ich mir, für ein IndoorPortrait, ein hohes Fenster gesucht – das war das Licht, das ich mochte, weil es weich und soft das Gesicht der Person...

mehr lesen
Noch ein Lichtset Test – diesmal mit André

Noch ein Lichtset Test – diesmal mit André

Photographieren heißt ja mit Licht zeichnen. Und genau das tue ich als Portraitfotografin, ich lasse das Licht die Person “zeichnen”. Zu analogen Zeiten habe ich mir, für ein IndoorPortrait, ein hohes Fenster gesucht – das war das Licht, das ich mochte, weil es weich...

mehr lesen
Es ist wieder einmal Sonntag …

Es ist wieder einmal Sonntag …

Heute habe ich mir bewusst Zeit für mich genommen. Nach einem Spaziergang mit meinen Mädels habe ich mich wieder ins Bett gelegt, eine Tasse Kakao getrunken und ein Nutellabrot gegessen. Jetzt bin ich aufgestanden und habe mir statt der geplanten Kürbiskarottensuppe mit Lachstopping ein Avocado-Ei-Tomaten-Brot gemacht, dazu einen Kaffee, um halbwegs wach zu werden.
Gedanken über das Leben und die Fotografie

Wie so oft kamen wieder Fragen nach dem Sinn meines Lebens, als ich langsam wach wurde. Ist es richtig, wie ich lebe? Solche Gedanken tauchen immer wieder auf. Obwohl mein Leben sich nicht falsch anfühlt, leben andere Menschen anders. Zum Beispiel gehen viele heute Nachmittag auf den Fischmarkt hier in Düsseldorf. Ich dagegen gehe mit den Mädels in den Wald.
Leidenschaft für Fotografie

Auf Instagram entdecke ich oft interessante Arbeiten von Fotografen, die mich inspirieren. Fotografie war schon immer meine größte Leidenschaft. Früher verbrachte ich oft Tage im Labor, um an Projekten zu arbeiten. Fotografie ist und bleibt ein zentrales Thema in meinem Leben, aktuell sogar stärker denn je. Ich merke, dass ich immer besser werde in meinen Studio-Portraits. Meine Arbeit erfüllt mich und macht mich glücklich.
Freude an der Arbeit

Wenn ich mal einen Tag nicht im Studio war, freue ich mich am nächsten Morgen umso mehr, dorthin zu fahren – auch wenn es keinen Parkplatz gibt. Ich freue mich auf jedes Shooting und auf die Nachbearbeitung der Fotos am Computer. Es macht mich glücklich, die fertigen Bilder meinen Kunden zu präsentieren und ihre Freude zu sehen.
Veränderung und Wachstum

Ich habe mein Mindset geändert und an meinem Selbstwert gearbeitet. Ich habe erkannt, welchen Wert meine Arbeit hat. Entscheidungen wurden getroffen: keine digitalen Präsentationen mehr, nur noch persönliche Präsentationen im Studio mit ausgedruckten Fotos. Auch eine neue Preisstruktur habe ich eingeführt. Gelegentlich gibt es Fragen von Kunden, die Gutscheine zu alten Preisen haben, aber das kann ich gut erklären.

Schlussgedanke

Meine Arbeit macht mich glücklich, und ich freue mich auf jedes neue Projekt. Geld verdienen ist natürlich wichtig, aber im Moment läuft es gut. Das Wesentliche ist, dass ich meinen Wert erkannt habe und meine Leidenschaft weiterverfolge.

mehr lesen
Mein besonderes Kleid

Mein besonderes Kleid

Ein Kleid ist ein aus Oberteil und Rock bestehendes einteiliges Gewand, das üblicherweise von Frauen getragen wird. So die sachliche Beschreibung bei Wikipedia. 5 Frauen habe ich eingeladen sich in ihrem besonderen Kleid fotografieren zu lassen. Sie haben mir auch die...

mehr lesen

Die Sonntags-Frage.

Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did do. Existiert das Böse??? Ein Universitätsprofessor forderte seine Studenten mit folgender Frage heraus: “Gott schuf alles, was existiert?” Ein Student antwortete...

mehr lesen

Well done

„ ... I love the modern simplicity style of it. And I love the energy and personality from the photos. And the photos are just great quality …“ … Your work is BEAUTIFUL, you are ready for success… „Looks like a fine art magazine, super cool.“ “Very nice. Nice and...

mehr lesen
Turn around

Turn around

Mehr Kunden Ja, das ist der Plan für die nächsten 6 Monate. Heute werde ich versuchen es schriftlich zu fixieren, erst mal für mich und dann vielleicht später auch für die Öffentlichkeit. Im Zusammenhang damit hatte ich eine interessantes Gespräch mit einer meiner...

mehr lesen

The Journey – Die Reise

Eines Tages wusstest du endlich, was du zu tun hattest, und du begannst, obwohl die Stimmen um dich herum ihren schlechten Rat weiterschrien – obwohl das ganze Haus zu zittern begann und du das alte Zerren an deinen Fußgelenken spüren konntest. “Bring mein Leben ins...

mehr lesen

Fast vergessen

Ja, ich habe ihn vergessen, den Jahrestag meines Unfalls.Es war am 19. Juni 2011, bei einem Shooting und ich weiß es noch wie heute. Es war ein Paar mit ihrem Baby und Jeannie war gerade „heiß“, darum waren beide Mädels bei mir im Studio.Während des Shootings stand...

mehr lesen

Revoluzzer sein …

… wollte ich immer schon. Habe heute in einem Podcast, dem ich lauschte, den Satz gehört: “Die größten Revoluzzer sind heutzutage die Menschen, die öffentlich glücklich sind.“ Tja, und was soll ich sagen: Ich bin gerade glücklich und das kam so:Januar 2017, besser...

mehr lesen
Making off

Making off

Dieses Making of wurde möglich durch den unermüdlichen Einsatz von Herrn Michael Lahme bei unserem Shooting. Mein Dank gilt Sabine Lahme & Michael Lahme – so tolle Kunden sind ein Fest – immer wieder!! Das Ehepaar Lahme macht mit den Fotos aus meinen Shootings...

mehr lesen

Fundstück

... und zwar hier:Das Literaturblog Sätze&Schätze gibt es seit 2013. Gegründet aus dem Impuls heraus, über Literatur und Bücher zu schreiben und mit anderen zu diskutieren. Die Online-Kultur-Redaktion der Welt liebt derzeit offenbar Bücherlisten. Solche nach dem...

mehr lesen

Der Tod. Das Leben. Die Liebe.

Am 11. April habe ich in einen Beitrag genau über dieses Thema geschrieben. Es ging mir um die mich in diesem Moment überwältigende Liebe. Die zu meinem Enkel, zu dem wunderschönen, helle Frühlingsgrün und zu der Zeit, die ich auf Ameland, meiner geliebten Insel,...

mehr lesen

Nicht dünn genug?

Bin ich zufrieden mit meinem Körper? - Nein bin ich nicht. Ich möchte gesund und beweglich alt werden, auch etwas schlanker. Doch hasse ich meinen Körper - nein! Dieser Körper steht mir nun fast 67 Jahre zur Verfügung und dafür bin ich ihm erst einmal dankbar. Dieser...

mehr lesen
Mir reichts mal wieder …

Mir reichts mal wieder …

... als geneigte LeserIn dieses Blogs denkst du jetzt sicher: “Nicht schon wieder!“ Und, was soll ich sagen, du hast bestimmt recht, denn ich habe es bestimmt nicht.Egal, es ist, wie es ist. Ich liebe die Fotografie. Wie soll ich das jetzt erklären? Ich meine das, was...

mehr lesen

Die Frau über 40zig

Der OriginalText stammt von Andy Roony’s Sendung “60 Minutes” auf CBS. Je älter ich werde, umso mehr schätze ich Frauen über 40. Hier ein paar meiner Gründe: Eine Frau über 40 wird Dich nie mitten in der Nacht wecken um zu fragen “Was denkst Du gerade?” – Es...

mehr lesen

Ein Gedicht

Ich erlaube mir glücklich zu sein, bunt zu träumen, grenzenlos zu denken, meine Zukunft farbig zu malen, und manchmal eine rosarote Brille zu tragen. Ich erlaube mir unvollkommen zu sein, laute Musik zu hören, ich selbst zu sein, uneingeschränkt zu lieben, und das zu...

mehr lesen

Serien, Movies und …

...ich mache ja kein Geheimnis daraus, dass ich die gerne sehe. Gestern dachte ich gerade darüber nach, wie ich etwas, über die gerade wieder gefundenen Polaroids-Fotos, aus dem Jahre 1990, in einem Blogpost formuliere, da passierte es. Früher, als es noch keine...

mehr lesen
Lazy sunday afternoon …

Lazy sunday afternoon …

… ja, genau so fühle ich mich – lazy.In ein paar Stunden beginnt eine neue Woche und ich frage mich gerade:Wie war den die vergangene? Ja, wo die Zeit geblieben, was ist passiert, über was habe ich mich geärgert, wofür bin ich dankbar?Ich komme wohl jetzt in das...

mehr lesen

Existenz. Sicherheit.

Beim Frühstücken habe ich früher Zeitung gelesen. Nun sehe ich öfter nach, was es in FB Neues gibt und verliere mich dann oft im Lesen. Heute Morgen z.B. bin ich auf einen Blogartikel aufmerksam geworden, der mein Herz hat singen lassen. FB Freunde hatten ihn...

mehr lesen

Narzisstische Persönlichkeitsstörung – oder was?

Freud bezeichnete sowas als „Größenwahn“. Wie ich darauf komme? Der Übergang vom Urlaub in den Alltag fällt  mir nicht leicht, und da ich kein Hauruck will, vollziehe ich ihn eher schleichend, so ist es gut für mich.Gestern hatte ich Elmo zu Besuch, diesen großartigen...

mehr lesen

A Return To Love

Darüber denke ich gerade nach: Marianne Williamson "A Return To Love" zitiert von Nelson Mandela, in seiner Antrittsrede zum Präsidenten von Südafrika im Jahre 1994 Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu...

mehr lesen

Frühling – Wir gehen raus und fotografieren!

Sie freuen sich über diesen Frühling und wollen diesmal die schönsten Momente mit der Kamera festzuhalten? Nichts ist ärgerlicher als ein atemberaubendes Motiv, das schlecht fotografiert wurde! Das letzte Wochenende war ja wohl Wettermäßig grandios – es wird nun...

mehr lesen

Ich bin!

Eine gute Fotografin. Heute Morgen, aus heiterem Himmel, hatte ich wieder unendlich Zweifel an der Qualität meiner Arbeit. Ja, ehrlich. Das war nicht gut genug und das auch nicht und damit konnte ich mich erst recht nicht dort vorstellen, wo ich es wollte. Dann, Elmo...

mehr lesen
Nina, Nadia & Marla sind eine Familie

Nina, Nadia & Marla sind eine Familie

Die Kindergärtnerin und Hebamme sind seit 10 Jahren ein Paar und seit 7 Jahren verheiratet.   Auf dieses Shooting habe ich mich sehr gefreut. Marla, 3, nennt ihre beiden Mütter Mama und Mami. Sie ist ein Wirbelwind und sehr eigensinnig, so wie ich es an Kindern...

mehr lesen
Selfie versus fine art Portrait

Selfie versus fine art Portrait

365 Millionen Selfies …
… werden pro Tag gemacht und ins Netz gestellt.
Das sagt mir, ein Bild von sich selbst, ist heute von sehr hoher Bedeutung.

mehr lesen

Komfortzone verlassen – warum?

In einer Diskussion mit einer sehr lieben Kollegin und Freundin kam dieses Thema auf:   Die eigene Komfortzone einmal zu verlassen.   Die Frage war, ob ich was verändern sollte oder will an der Art, wie ich fotografiere.Ich hatte meine Freundin zu einem...

mehr lesen
Löffelliste

Löffelliste

Angeregt durch den Film:„Das Beste kommt zum Schluss“ mit Morgan Freeman und Jack Nicholson, habe ich am 18. Dezmber 2016 so eine Liste für mich verfasst. Das ist die Story des Movies:Der Milliardär Edward Cole und der hochgebildete schwarze Automechaniker Carter...

mehr lesen
Ein Trenchcoat

Ein Trenchcoat

Der Trenchcoat, ein absolute Klassiker unter den Mänteln, seit er um 1870 von Thomas Burberry als Mantel für die britische Armee kreiert wurde, ist sein Aussehen weitestgehend gleich geblieben und er ist und bleibt ein unsterbliches Symbol für die...

mehr lesen
Ich denke so vor mich hin

Ich denke so vor mich hin

... während ich in Netz surfe und auf wirklich interessante Fotos aufmerksam werde. Z.B. der in Amsterdam lebende Fotograf Hendrik Kerstens (*1956), von dem diese, an die Tradition der flämischen Malerei erinnernden, Fotos sind. Er verwendet eine Großbildkamera,...

mehr lesen

smart as photography – Die Wucht des Wandels

Internationale Experten sprachen auf der DGPh-Tagung zur Photographie mit dem Smartphone in Mannheim. Es geht um die Veränderungen und die Zukunft der Fotografie (seit dem 9. Januar 2007, dem Tag, als das erste iPhone vorgestellt wurde). Es geht auch um das Thema, wie...

mehr lesen
Ich & Annie Leibovitz

Ich & Annie Leibovitz

Ja, schon klar es müsste heißen: Annie Leibovitz & ich, ... doch hier geht es vor allem um mich: Beate Knappe, Fotografin Und um was noch? Wer ist diese Annie Leibovitz?Die FAZ nennt sie die „bedeutendste Ikonographin der amerikanischen Popkultur“. Große Worte.Auf...

mehr lesen
Nutella ist aus

Nutella ist aus

Das ist eher ungewöhnlich für mich. Was? Das ich um 6:00h in der Früh wach werde. Was mich so früh wach werden lässt? Ich denke, es war u.a. die Begegnung mit meiner Vergangenheit, bzw. mit Personen aus meiner Vergangenheit. Im Düsseldorfer Kulturbahnhof Eller war die...

mehr lesen

Oktober 1989

1. Oktober: Erste Sonderzüge mit DDR-Flüchtlingen aus der Deutschen Botschaft in Prag von Prag über das Gebiet der DDR nach Hof in Bayern 2.Oktober: Montagsdemonstration Leipzig mit 20.000 Teilnehmern 4. Oktober: Vereinzelte Straßenkämpfe am Dresdner Hauptbahnhof...

mehr lesen
Body in disguise

Body in disguise

Cocon war auch ein Begriff über den Yvonne und ich gesprochen haben. Yvonne hat ein Problem mit ihrem Rücken und würde dieses gerne „abwerfen“. Daher konnte sie sehr authentisch nachvollziehen, wie es sich anfühlt in einem Cocon gefangen zu sein.

mehr lesen
Wollen wir Frauen sehen wie sie “wirklich” sind?

Wollen wir Frauen sehen wie sie “wirklich” sind?

Neulich ging ein Link durchs Netz. In diesem Bericht hieß es : „Sie haben keine Modelmaße. Sie haben Röllchen am Bauch und Dellen am Po. Sie haben Tattoos, Schwangerschaftsstreifen und Falten. Doch sie alle haben eines gemeinsam: Für die Kampagne 'Bare' ziehen sie vor...

mehr lesen

Ich lasse es nicht zu …

... das mein Geist vergiftet wird. Oder lasse Sie es zu, dass der Nachbar seinen Müll bei Ihnen im Wohnzimmer ausschüttet? Gab es jemals eine Nachricht die so lautete: „18 jähriger Deutscher Christ ist beim Bohren auf eine elektrische Leitung gestoßen und verstorben“?...

mehr lesen
Sensual BabyBelly

Sensual BabyBelly

Auf der Suche nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten lade ich mir hin und wieder Jemanden für ein Shooting ein: Hier war es eine Schwangere

mehr lesen
Veränderungen – jetzt – aber wie?

Veränderungen – jetzt – aber wie?

“Das Geheimnis liegt in der Veränderung. Konzentriere deine ganze Energie darauf, Neues aufzubauen statt Altes zu bekämpfen…” Sokrates: Ja, mir steht der Sinn nach Veränderung. Ich will abnehmend, sportlicher, berühmt und reich werden, anerkannt und geschätzt sein in...

mehr lesen
Das Motto des Life Magazins

Das Motto des Life Magazins

To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, draw closer, to find each other and to feel. That is the purpose of life.

mehr lesen

So isses

Beim Surfen im Netz fand ich das  ---> hier: Dear Portrait Photographers, You do not cure cancer. You don’t have the power to stop the path of a tornado or make rain fall on a land covered in drought. You take pictures of people. And although you aren’t performing...

mehr lesen
Diversity -Vielfältigkeit

Diversity -Vielfältigkeit

An meinen Enkel Lieber Elmo, als Du 1 Jahr und 1 Monat alt wurde's, gab es einen Super-Wahl-Sonntag. Das bedeutet, in drei Bundesländern wurde gewählt. Die Ergebnisse dieser Landtagswahlen haben viele Menschen in meinem Umfeld erschrocken - mich auch. Zuerst dachte...

mehr lesen

WOW Feedback

Ich hatte darum gebeten mir ein Feedback zu meiner Person und zu meiner Arbeit zugeben. Hier ein paar, die bei mir eingetroffen sind und, was soll ich sagen: sie wärmen meine Seele und schütten Glückshormone in meinen Körper, danke dafür. “… seit ich dich kenne immer...

mehr lesen
Maskulines Personalpronomen

Maskulines Personalpronomen

Warum rege ich mich eigentlich so auf?Sollte ich mich nicht nur um das kümmern, was in meinem direkten Umfeld passiert?Bin gerade etwas verunsichert und da poppt dieses Bild in meiner FB Timeline auf. Ich denke: Klasse! Es fühlte sich für mich falsch an, als ich las,...

mehr lesen
Zeitgeist

Zeitgeist

Das, was im Moment in den Medien lautstark diskutiert wird, erinnert mich an den Film „Blood Diamond“. Warum? Nun ja, der Film von Regisseur Edward Zwick aus dem Jahr 2006, mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Connelly in den Hauptrollen, thematisiert den Handel mit...

mehr lesen

Jeder lebt anders

You don’t make a photograph just with a camera. You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved. I really believe there are things nobody would see if I didn’t photograph...

mehr lesen
Beim Bäcker

Beim Bäcker

Es sollten Kamera Cookies entstehen und ich hatte ein Date in der Bäckerein Steingen

mehr lesen

Freitag der 13.

Jedes Kalenderjahr hat mindestens einen und höchstens drei Freitage, die auf einen Dreizehnten fallen. Der kürzeste Abstand zwischen zwei Freitagen, den 13. beträgt nur vier Wochen. Dies ist immer der Fall, wenn der 13. Februar ein Freitag ist, und der Februar nur 28...

mehr lesen
Analoge Fotografie

Analoge Fotografie

Bin gerade in meinem Archiv unterwegs und finde diese Fotos - alle aus analogen Zeiten. Ja, die Technik der Fotografie hat sich geändert. Doch diese Fotos haben immer noch ihren Wert.

mehr lesen
Authentizität

Authentizität

Was ich zu diesem Thema denke, erzähle ich in diesem Interview. Hier kannst Du es lesen.

mehr lesen
Was für ein Morgen

Was für ein Morgen

Sehr geehrte Frau Knappe, ich bin durch Zufall - ich suchte eine nähere Beschreibung bzw. Anleitung wie man Familienportraits "schreibt - auf Ihre Seite gestoßen. Selten gebe ich aus diesem Grund ein Feedback. Dies ist die berühmte Ausnahme. Ihre Fotos und Projekte...

mehr lesen

Weiße Wienerin

Heute Morgen hatte ich das in meiner Mail-Box: Liebe Beate....sehr sehr cooles Projekt...kommt mir extrem entgegen, da ich zu meinem 50. Geburtstag beschlossen habe, zu ergrauen.... (bereits Jahre vorher war die Tendenz da, die jedoch von meiner Friseurin stets mit...

mehr lesen

Das Auge der Liebe

von Mihail Naimy Die Liebe ist das Gesetz Gottes. Ihr lebt, um lieben zu lernen. Ihr liebt, um leben zu lernen. Keine andere Aufgabe wird vom Menschen verlangt Liebe ist keine Tugend, Liebe ist eine Notwendigkeit, mehr als Brot und Wasser, mehr als Licht und Luft....

mehr lesen

Alan Alda

Be brave enough to live creatively The creative is the place where no one else has ever been. You have to leave the city of your comfort and go into the wilderness of your intuition. You can‘t get there by bus, only by hard work, risking, and by not quiteknowing what...

mehr lesen
Ich – in der Rheinischen Post

Ich – in der Rheinischen Post

Heute nun ist es soweit, das Interview und das Foto steht in der Rheinischen Post: Es geht um meine Lieblingsorte in Düsseldorf. Ich hatte nicht erwartet, dass ich mich so freuen würde. Als erstes waren es meine Nachbarn, zu denen ich in den Aufzug stieg, die mich auf...

mehr lesen
… und es ist Sommer

… und es ist Sommer

Wie schrieb heute Morgen Ulla auf FB: “Genau: Arme ausstrecken und auf und ab bewegen. Man nennt das auch “fliegen”. Kann jeder. Weiß nur nicht jeder.” … und genau das habe ich gemacht: bin den ganzen Vormittag “geflogen”! Was ich sagen will, ich bin einfach in den...

mehr lesen
Gefreiter. Deutschen Marine.

Gefreiter. Deutschen Marine.

Es war im April 2014 als ich mit dieser jungen Soldatin konfrontiert wurde. Ich dachte nur: Sie ist doch noch ein Kind und bereit in den Krieg zu ziehen?   Sie ist 17 Jahre alt und Gefreiter bei der Deutschen Marine.        

mehr lesen
Nostalgia

Nostalgia

Ja, ich hatte schon mal eine Doppelseite im STERN Und Titelbilder hatte ich auch.

mehr lesen
Körper . Form . Licht . Schatten

Körper . Form . Licht . Schatten

Eddy arbeitet seit vielen Jahren mit und an seinem Körper und ich habe versucht, mit Licht und Schatten, ins Bild zu setzen, was so einzigartig an ihm ist.

mehr lesen
Ausbildung versus learning by doing?

Ausbildung versus learning by doing?

Es ist kein Geheimnis, ich bin auf meinen Gesellenbrief und meinen Hochschulabschluss stolz, sehr sogar, was jedoch nicht heißt, dass es auch tolle FotografInnen geben kann, die einen anderen Weg nehmen, als ich es getan habe. Ein paar Selbstportraits die zeigen, wie...

mehr lesen

Fotografie Tipp # 2

Iso – Blende – Zeit Wenn du auf den Auslöser deiner Kamera drückst, machst du eine Belichtung. Dies ist der Moment, in dem eine bestimmt Menge Licht, in einer bestimmten Zeit auf den Sensor trifft und dort ein Bild erzeugt. Dieses Bild ist eine Kombination aus...

mehr lesen

Fotografie Tipp # 1

An dieser Stelle werde ich versuchen etwas Licht ins Dunkel deines fotografischen Wissens zu bringen und hoffe, ich schaffe es einmal in der Woche etwas zu schreiben, das informativ und hilfreich für dich ist. Auch ich hasse Gebrauchsanweisungen, doch seit dem es die...

mehr lesen

Über Fotografie

Ich sehe mir gerade Seiten von anderen Fotograf:innen an, mache ich gelegentlich. Nicht um meine Arbeit damit zu vergleichen, sondern um zu sehen, was Trend oder gerade stylish ist. Was ich sehe, ist eine Einheitssuppe und nicht das, was ich wichtige finde:...

mehr lesen
Die Bedeutung der Fotografie

Die Bedeutung der Fotografie

Als ich jünger war habe ich als engagierte Fotojournalistin die Missstände in dieser Welt versucht aufzuzeigen: Frauenbewegung Randgruppen Friedensbewegung Arbeitskämpfe soziale Missstände, usw. Menschen, die mit mir das Leben feiern wollen, ihr Leben, diesen einen...

mehr lesen

Kommentar

Hallo!!!! Also positiver Kommentar....hmmm, das falsche Wort, ...wir sind hin und weg und total begeistert...das man soviel Persönlichkeit in einem Bild festhalten kann hätten wir nicht für möglich gehalten...und vor allem das sie noch so einiges aus meinem Mann und...

mehr lesen

I got Mail

Guten Tag liebe Frau Knappe, Bin durch Zufall, gibt es Zufälle?, auf Ihre Website gekommen. Meine Begeisterung über Ihre Website möchte ich Ihnen sofort mitteilen. So eine ansprechende Seite habe ich selten gefunden.Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, gute Gesundheit und...

mehr lesen
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

Es geht darum, sich selbst die emotionale Zuwendung, die in der Kindheit gefehlt hat, selbst zu geben und so psychische Verletzungen aus der Kindheit zu heilen.Die Arbeit links, vom Februar dieses Jahres, hat genau mit diesem Thema zu tun: eine glückliche Kindheit.Es...

mehr lesen

Neuer Tag

Ja, wir haben einen neuen kalten Frühlingstag und ich habe schlecht geschlafen. Als ich mich noch mal hinlegen wollte, nach unserer ersten Runde, hat Jeannie nicht mitgespielt, sie wollte toben, okay, dann bin ich aufgestanden. Das mit dem Scannen meiner Negative...

mehr lesen

Nachricht von einer Freundin

hallo du, nur ganz kurz, weil ich muss gleich schon wieder zu einem termin... angstzustaende, du bist auf dem richtigen weg. angst entsteht ja durch so botenstoffgedoene im kopf, was genau ist jetzt egal, ich nenne es mal botenstoffgedoene, das ist ja ein vorgang, der...

mehr lesen

Text von meinem Blog Pantha Rei

Angst Wikipedia sagt:Die Angst ist das Befürchten möglichen Leidens und bezeichnet somit eine Empfindungs- und Verhaltenssituation aus Ungewissheit und Anspannung, die durch eine eingetretene oder erwartete Bedrohung ... hervorgerufen wird. Der Begriff Angst grenzt...

mehr lesen

I am willing

© Margaret Dubay Mikus I am willingto change what doesn’t workfor me in my life. I am willing to listenwith an open heart,without judging. I am willing to plant seedsthat take a long time,if ever, to grow. I am willing to feeland let go. I am willing to make...

mehr lesen

Schreibübung

Ich sitze am Schreibtisch in meinem Büro. In diesem Raum, der in der 11. Etage ist und mir einen fantastischen Blick über den Stadtteil Bilk bietet. Die Sonne scheint und es ist unglaublich klar, ich kann bis zum Horizont blicken. Ich liebe diesen Blick. Die Häuser...

mehr lesen
Buch – Bestandteil 1990

Buch – Bestandteil 1990

Oktober 1989, was für eine Zeit. Die Luft war erfüllt von Spannung und Veränderung. Ich fühlte mich von den historischen Ereignissen geradezu angezogen, und so beschloss ich, nach Karl-Marx-Stadt zu reisen, um die Atmosphäre vor Ort zu erleben und Frauen in dieser Stadt zu porträtieren. Dies erschien mir ein möglicher Weg, um diese alles verändernde Ereignisse und die neue Situation zu begreifen. Düsseldorf ist die Partnerstadt von Karl-Marx-Stadt.

mehr lesen
STERN- Bilder 1988

STERN- Bilder 1988

Das Schicksal nahm eine unerwartete Wendung, als der Redaktionsstab verkleinert wurde und ich diese Stelle verlor. Das hätte ein harter Schlag sein können, doch für mich war es, der den Beginn der meine Reise in die Freiberuflichkeit markierte. Als mir im Verlag ein Ersatzarbeitsplatz angeboten wurde, ich erinnere mich klar und deutlich an meine Antwort: “Nein danke, mein Ziel ist es, im STERN gedruckt zu werden.”

mehr lesen
logo

Melden Sie sich hier zu meinem Newsletter an und bleiben Sie informiert.