Ich habe heute zu einer Freundin gesagt, dass ich meine momentane Situation annehmen muss. Was ist mein Situation?Ich fühle mich irgendwie wie eine Rentnerin. Das, obwohl ich jede Menge zu tun habe.
Am Vormittag war ich erst mal im Wald. Dann habe ich meiner Schwester dabei geholfen, ihr Handy ins Internet ihrer Wohnung zu bringen. Ich hatte ein Gespräch mit der Grafikerin für meinem Bildband und ich musste bei i&1 anrufen, weil es da eine Mahnung gib, die ich nicht verstehe. Neben 1&1 gibt es jetzt auch Ionos und ein ziemliches Durcheinander. Ich habe also mit zig Mitarbeitern gesprochen und keiner konnte mir wirklich helfen.

Dann hatte ich einen Tierarzt-Termin. Jeannie hat ja so diverse Probleme und ich wollte dazu eine zweite Meinung hören. Ich fand den Termin ziemlich gut und jetzt weiß ich, dass meine Vermutung, dass sie Schmerzen hat, richtig war. Und jetzt bekommt sie ein Mittel, von dem wir hoffen, sie verträgt es und dann sehen wir weiter,

Nach diesem Termin brauchte ich eine klitzekleine Pause und habe dann wieder bei 1&1 angerufen und bin wieder zig mal hin und her verbunden worden, doch letztendlich bei einer Mitarbeiterin gelandet, die mein Problem verstanden hat und es intern klären will. Nun bin ich gespannt, ob das wirklich passieren wird.

logo

Melden Sie sich hier zu meinem Newsletter an und bleiben Sie informiert.

You have Successfully Subscribed!